Frage von schattenkind15, 86

Kann man es einfach so machen?

Hallo und Guten Morgen an Alle!! Ich hoffe ihr seit sanfter wachgeworden als ich. Mich hat heute um 7 Uhr ein komisches Geräusch geweckt. So ein klackendes Geräusch und als ich das Licht einschaltete, merkte ich, was dieses Geräusch verursacht hat. Ein ganz großer Nachtfalter. Ich hab die totalste Panik vor diesem Viech und könnte schier ausrasten. Bin natürlich direkt aufgesprungen und Rollladen hochgerissen und Fenster auf. Er hat sich jetzt an der Wand niedergelassen -.- Aber würde er geradeaus fliegen, würde es direkt rausgehen für ihn. Ich bin danach direkt aus meinem Zimmer geflüchtet und sitz jetzt im Flur. Im Internet hab ich jetzt nachgelesen, das man ihn einfach einsaugen soll. Ich steh kurz davor es zu tun, aber man tötet ihn doch nicht dadurch und könnte er deshalb nicht einfach wieder rausfliegen aus dem Staubsauger? Davor hab ich halt große Angst :/ Ansonsten würde ich halt bis heute Abend warten bis meine Eltern kommen, aber die Staubsaugervariante würde mir EIGENTLICH wirklich weiterhelfen, wenn er nicht mehr rausfliegen kann ^^ Schonmal recht herzlichen Dank :D

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von fridaay, 60

Versuche ihn mit einer Zeitung durch Schwungvolle Bewegungen Richtung Fenster du wehen. Ansonsten kannst du ihn einsaugen und wenn du Angst hast das er rauskommt einfach eine Socke über das Staubsaugerrohr stülpen.

Oder du wartest einfach 10 Minuten dann wird er von allein wieder den Weg in die schöne Natur finden.

LG

Antwort
von Hamloer, 26

Also wenn du ein Insekt einsaugst dass nicht gerade einen extrem harten Panzer hat und nicht winzig ist stirbt es eigentlich immer. 

Das Tier wird so stark beschleunigt und gegen Staubsaugerrohr und Beutel geknallt dass es aufplatzt. (gleiches gilt auch für Spinnen)

Ein größerer Nachtfalter überlebt sowas garantiert nicht.

Alternativ könnte man auch einfach 'n Glas drüber stülpen und das Tier rauswerfen.

Antwort
von botanicus, 26

Nachtfalter tun Dir nichts. Gar nichts. Manche haben nicht einmal Mundwerkzeuge, und wenn doch, dann können sie damit nur Nektar lecken und saugen.

Viele sind geschützt, alle sind schön. Was für eine schwachhirnig-neurotische Idee, so ein Tier aufsaugen zu wollen!

Antwort
von piadina, 41

Da so ein Falter Dir nichts antun kann, könntest Du Dich überwinden und ein Glas drüberstülpen, Pappe drunter und ihn aus dem Fenster werfen. Ich mache es immer so, obwohl ich mich auch grause.

Kommentar von Mugla48 ,

Aber aufpassen dass das Glas nicht mitfliegt und du jemanden damit erschlagen könntest😎

Antwort
von Luftkutscher, 21

Weshalb hast Du vor einem Schmetterling Angst? Du solltest Deine Einstellung zu unseren Mitgeschöpfen überdenken!

Antwort
von Hexe121967, 43

oh mein gott, der hatte bestimmt auf fussballgrosse augen - oder?

nein jetzt im ernst. das arme tier hat mehr angst vor dir als du von im. entweder scheuchst du ihn raus oder du saugst ihn weg. aber so ein kleines teirchen ist kein grund für panik.

Kommentar von schattenkind15 ,

Also kommt er nicht mehr raus, wenn ich ihn einsauge?

Kommentar von Hexe121967 ,

nein. du solltest aber dringend an deine insektenphobie arbeiten.

Antwort
von Mojoi, 29

Mach den Rollladen wieder runter bis auf einen kleinen Spalt. Er wird zu diesem Spalt und hindurch fliegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community