Frage von IsaSparkle, 31

Kann man es den 'Alten' eigentlich nie recht machen?

Die älteren Menschen beschweren sich ja dauernd über die 'Jugend von heute'. Ich gebe ja zu, 'wir' (Ich bin 12) sind nicht immer sehr höflich, vielleicht etwas Technik-süchtig u.s.w. aber ich finde, es geht noch weitaus schlimmer. Zum Beispiel sagen die Erwachsenen doch immer, man soll auch mal nach draußen gehen, in die Natur und so. Aber WENN man dann mal wirklich auf einer Wieso herum läuft, oder in einem Wald vom Weg abweicht (wenn dort nicht steht, dass das verboten ist) sagen sie, man mache etwas kaputt. Wieso beschweren sich die 'Alten' immer, wenn man es ihnen sowieso nicht recht machen darf?

Antwort
von Mondhexe, 7

Das liegt wahrscheinlich an dem Unterschied zwischen impulsgesteuertem und reflektiertem Denken....;-)

Als Beispiel: wenn ich sehr jung bin und mir danach ist, in einem Wald durch's Unterholz zu trampeln, dann tue ich das.

Wenn ich alt bin und gewisse Erfahrungen gesammelt habe wäge ich ab: ist mein spontaner Wunsch wichtiger, als die jungen Pflanzen und die Tiere, die ich dabei störe oder sogar zerstöre?

Mach Dir nichts draus - das hängt einfach mit mehr Lebenserfahrung zusammen und irgendwann wirst Du vielleicht feststellen, dass Dir Jugendliche extrem auf die Nerven gehen - ein sicheres Zeichen dafür, dass Du alt geworden bist...;-)

Ein kleiner Trost: ich war auch mal die "Jugend von heute" und bin den "Alten" extrem auf den Wecker gegangen. Diese Redewendung gab es wahrscheinlich schon in der Steinzeit...;-)

"Respekt" ist das Schlüsselwort - lustigerweise wird das ja gerade heute unglaublich gerne von den Jugendlichen verwendet, meistens leider nur ein Lippenbekenntnis.

Gegenseitige Akzeptanz und sowohl das Erkennen größerer Lebenserfahrung der Alten, wie auch das Erinnern an die eigene ungestüme und wilde Jugend wären auf beiden Seiten hilfreich.

Antwort
von striepe2, 12

Es gibt nicht nur "Die Alten" oder "Die Jungen" Beidseitig findest du alle Schattierungen wie z.B. freundlich, höflich, lustig, positiv denkend und genauso viele negative Eigenschaften. Auf beiden Seiten. Geben wir uns doch  zusammen Mühe, zur jeweiligen, anderen Generation stets nett und verständnisvoll zu sein. Abgemacht?

Antwort
von Krjhg, 15

Das war schon immer so und wird auch immer so sein. Jugendliche sind blöd, das wirst du in 20 Jahren merken. ;)

Versuch allgemein einfach nicht, es allen recht machen zu wollen. Verhalte dich höflich, das sollte reichen. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community