Frage von priviet, 41

Kann man Einsam Leben ohne verrückt zu werden?

Hallo ... Also meine Situation ist sehr Komplex und würde lange dauern es zu Schreiben.Man sagt ja "Vereinsamung macht einen Verrückt" Stimmt das? Oder hat man die Möglichkeit später Einsam irgendwo abgeschieden zu Leben,ohne komplett den Verstand zu verlieren?

Antwort
von derMannohnePlan, 14

Absolut!

Laut einer aktuellen Studie sind die Hirnregionen von Stadtmenschen messbar verändert. Hierdurch ist die Stress-Regulierung beeinträchtigt, so dass Menschen in der Stadt einem höheres Risiko ausgesetzt sind, an psychischen Leiden wie Depressionen oder Angststörungen zu erkranken. 

Daneben konnten Forscher des Zentralinstituts für seelische Gesundheit (ZI) in Mannheim ein erhöhtes Schizophrenie-Risiko ausmachen.

Das Leben in der Stadt birgt neben einem erhöhten Unfall- und Herzinfarktrisiko auch die Gefahr, an psychischen Krankheiten wie Depressionen oder Angststörungen zu erkranken. 

Im relativen Ausmaß ist das Erkrankungsrisiko in der Stadt deutlich höher, als in ländlichen Regionen. 

Wachsen zudem Kinder in großen Städten auf, ist das Risiko an einer Schizophrenie zu erkranken, um zwei bis drei mal höher, als auf dem Land. Verantwortlich für diesen Kontext ist eine Dysfunktion in den Hirnregionen von Städter die für die Steuerung und Regulierung von Emotionen und Stress verantwortlich sind. 

Erstmals konnten konkrete Ergebnisse durch das Wissenschaftsteam um Prof. Andreas Meyer-Lindenberg vom Zentralinstitut für seelische Gesundheit (ZI) in Mannheim im Forschermagazin „Nature“ veröffentlicht werden. Die Forschungsarbeiten wurden in Zusammenarbeit mit der McGill Universität in Montreal erstellt.

Antwort
von Pusteblume8146, 6

Ich glaube, dass das total typabhängig ist. Der eine braucht viele Menschen, Party, Trubel, einen vollen Terminkalender, der andere ist gerne für sich und liest Bücher. So ein Mensch würde wohl gut damit zurecht kommen. Ich glaube, dass das sogar sehr heilsam sein kann, so für sich zu sein, weil man sich nicht so schnell von sich selbst entfernt, wie wenn man sich immer ablenkt. Ich glaube aber auch, dass jeder Mensch Sozial Kontakte braucht, sei es auch nur selten. Aber komplett allein und einsam ist meiner Meinung nach schädlich. In welchem Grad man das braucht, entscheidet aber jeder selbst. Die Frage ist auch: was ist verrückt? 

Antwort
von MorsElthrai, 15

Nach meiner Kenntnis, kommt auf den Grad der Einsamkeit an und ob man sie freiwillig oder unfrewillig erfährt. Aber soweit ich weiss, ist es prinzipiell möglich. Jedenfalls gibt es genug Menschen die schon so gelebt haben.

Antwort
von derbas, 4

Tja. Einsamkeit ist relativ. Ich bin zum Beispiel auch oft und gerne alleine. Unternehme lange Wanderungen nur mit dem Hund und sowas.
Allerdings habe ich auch zwar nicht viele aber ein paar gute Kontakte zu Menschen.
Ich muss nicht mit Menschen zusammen sein. Partys finde ich 😝. Gehe lieber in den Wald oder lese ein gutes Buch.
Aber ein gewisses Maß an menschlichem Kontakt brauche auch ich.
Es gibt aber Extremfälle die mit selbstgewählter Einsamkeit gut zurechtkommen, z. B. der Senner in seiner Alm, der ja nun meist auch allein mit seinem Vieh ist.

Antwort
von bloedie16, 9

Es macht einen verrückt ja, aber es gibt Menschen die sowas besser vertragen als andere. Vllt. kannst du dir ja Freunde im Internet suchen.

Du kannst ja mal versuchen irgendwo Einsam zu leben ohne den Verstand zu verlieren aber du brauchst auch Nahrung etc. und das wird dann schwert mit dem Einsam sein.

Antwort
von Aslanxx, 16

Das kommt denke ich auf den Charakter und die Beschaffung deiner Psyche an. Aber gesund ist es trotzdem für niemanden, mit gar keinem Menschen Kontakt zu haben. Das tut einfach nicht gut.

Antwort
von MrPuschkin, 28

Ganz einfach nein. Irgendwann würde man anfangen mit sich selber die ganze Zeit zu reden und Fantasy Freunde zu entwickeln wie der Wilson Ball oder so

Kommentar von priviet ,

Ich rede mit mir selber und Entwickele zurzeit ein Eigenes Universum à la Star wars oder Mass effect ...

Kommentar von MrPuschkin ,

Schreib doch ein Buch darüber sonst ist es Quatsch weil es einfach Blödsinn ist xD Lieber beschäftigst du dich mit dem realen Universum den darin leben wir ja

Antwort
von Domidergee, 26

Ist alles möglich. Liegt im Auge des Betrachters ob einer verrückt ist.

Antwort
von xXVerlexXx, 12

Das kommt halt darauf an, was für Erwartungen man an sein Leben hat und ob man vielleicht Hobbies hat, die man alleine gerne macht. Ich denke schon, wenn man eher jemand ist, der lieber alleine ist und sich so besser wohlfühlt, dass man es auch alleine gut aushält. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten