Frage von JackDaniel46, 44

Kann man einfach einen neuen Kühler für den Rechner kaufen und selbstständig einbauen?

Muss man bestimmte dinge beachten beim Kauf und Einbau eines Kühlers beim Rechner?Meiner ist extrem laut.Hab gehört man muss wissen welches Motherboard man hat. Wo kann ich das am bessten nachschauen?Und welche sind gut und günstig?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FileHacker, 17

Du musst halt deine CPU googeln oder dein Mainboard, dort wirst du dann herausfinden welche Sockel bezeichnung deine CPU hat. Dann musst du nen kühler suchen, der die gleiche Sockel bezeichnung hat also mit den sockel kompatibel ist, musst auch darauf achten dass der kühler in das Gehäuse passt, also auf die Kühler Größe achten. Falls bei dem cpu kühler keine Wärmeleitpaste dabei sein sollte, musst du dir die noch dazu bestellen gibt ne Portion für ca. 3€. Dann lässt du dir das schicken musst ne Backplate ans Board montieren und dann kommt die cpu drauf, vorher aber die Wärmeleitpaste auftragen und gleichmäßig verteilen auf der CPU, alles weitere wie genau du den Kühler aufsetzt steht dann in der Anleitung. Aber ich kann dir unbedingt alle kühler aus dem Hause Be quiet empfehlen - gute Qualität und sehr sehr leise, fördern auch gut die Wärme ab. Ich hab nen be quiet Pure rock.

Kommentar von JackDaniel46 ,

danke.

Antwort
von TheAllisons, 14

Du kannst einen Lüfter auch ohne Infos einbauen, du brauchst nur genügend Platz und eine Stromversorgung, das ist unabhängig vom Motherboard

Antwort
von Wuestenamazone, 10

Mach ihn mal sauber das hat hier schon oft Wunder bewirkt.  Schraub auf und schau wie der Lüfter ausschaut dann mach sauber und probier obs geht. Dann der nächste Schritt

Antwort
von Bambi201264, 15

Wenn Du das kannst, kannst Du das. Ich würde es mir nicht zutrauen.

Mein Tipp: Schraube erstmal Deinen PC auf und hole die 2 - 3 kg Staub raus aus dem Lüfter!

Ich hatte das mal, mein PC war kaputt (dachte ich jedenfalls, er ging nicht mehr an), ich kaufte mir einen neuen, installierte ihn, so weit, so gut.

Dann wollte ich einige Dateien von dem Alten PC kopieren und habe ihn einfach mal aufgeschraubt und gereinigt, geguckt, ob irgendein Kabel lose ist oder sonst irgendein Schaden sichtbar war, war aber nicht. Hab ihn wieder zugeschraubt, eingeschaltet - schwupps, lief er wieder wie eine Eins!

Ich hätte also gar keinen neuen PC kaufen müssen. Hätte ich das gewusst -.-

Antwort
von lensflare, 18

Ja, das ist ziemlich einfach. Ich selbst habe kaum Ahnung von PCs, aber das habe ich hinbekommen.
 Man muss darauf achten das der Sockel des Prozessors zum Kühler passt. Das kannst du bspw. mit Hilfe des Programms CPU-Z nachgucken. Da steht unter dem Reiter "CPU" irgendwo das Feld "Package". Dort steht dann welchen Sockel du hast.

Kommentar von JackDaniel46 ,

vielen Dank werde es ma ausprobieren

Antwort
von Bluepurple, 24

Du muss schauen welchen Sockel das Mainboard hat. Das findeste raus indem du schaust welchen Sockel dein Prozessor hat.

Achja und schau dass du keienn Dell PC hast.

Kommentar von JackDaniel46 ,

danke.hab keinen dell pc .Wo guck ich welchen sockel ich habe?

Kommentar von Bluepurple ,

Schau welchen Prozessor du hast, der steht in den Systeminformationen. Dann google danach, da wird dann fast immer der SOckel mit angegeben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten