Frage von lenamarlen123, 54

Kann man einer 6 jährigen Iboprofen geben?

Meiner Tochter ist 6 Jahre alt und hat ganz starke Kopfschmerzen. Sie hat genug getrunken und sich auch ausgeruht. Ich habe ihr auch ein kühlen Lappen auf die Stirn gelegt aber gebracht hat es nichts. Ich habe leider nur noch Iboprofen 600 Zuhause. Eine halbe wäre ja 300mg. Ich habe gelesen das für 6 Jahre 20-30mg pro kg am Tag man geben kann. Sie wiegt ca 20-22kg das mal 20 wären ja 400mg. Aber generell steht drauf nicht für Kinder unter 12 Jahren. Bin mir ganz unsicher ob ich ihr die Hälfte geben soll oder nicht. Ihr geht es wirklich schlecht und zwischen den Momenten wo sie Schlaf findet muss sie vor Schmerz immer wieder weinen.

Was meint ihr? Bin Hochschwanger und mit ihr alleine also zur Apotheke kann ich jetzt nicht

Antwort
von Jackunzel, 34

Hat deine Tochter diese Art von Kopfschmerz öfters? Wenn ja, dann könnte es sich dabei um Migräne handeln (bin selber Migränepatient, meine wurde mit vier Jahren diagnostiziert). In diesem Fall müsstest du mit deiner Tochter dringend zum Arzt und dich von ihm beraten lassen. Wenn du jetzt nicht das Haus verlassen kannst, dann rufe doch einfach bei einer Apotheke oder einem Kinderarzt an, die können dir ganz schnell sagen, ob Ibuprofen zu empfehlen wäre oder nicht. Was du auf keinen Fall machen darfst, ist ihr diese Tablette ohne ärztliche Absprache zu geben, da sie ihr nicht helfen wird, wenn du nicht genau weißt, ob und wie viel sie davon nehmen darf.

Antwort
von dwarf, 32

Ruf den Notarzt, wenn es so schlimm ist. Wenn Du hochschwanger bist, dass ist doch jemand für den Fall der Entbindung da, der sich um Deine Tochter kümmert. Diese Person darf auch mit ihr ins nächste Krankenhaus.

Antwort
von Socat5, 30

Ich denke, in dieser Situation kannst du das einmalig machen, keine Sorge. Die Hersteller müssen sich gegen alles Erdenkliche absichern, aber es ist nicht so, dass die Dosis das Kind gleich vergiftet oder sonstwas für Schäden anrichtet.

Antwort
von Almalexian, 38

Wenn unter 12 tabu ist, ist das auch tabu, außer du fragst einen Arzt. Möglicherweise machst du es mit dem Schmerzmittel noch schlimmer.

Antwort
von Johannisbeergel, 32

600 sind ja schon die verschreibungspflichtigen, wenn ich das nicht durcheinander bringe und 400 die, die man "normal" als Erwachsener nimmt. Ich würde also höchstens ein Drittel geben...

Antwort
von Borowiecki, 19

Keine Rede . Es gibt not Apotheken wo du Ibuprofen für dein Kind oder andere Schmerz Mittel kriegst ...

Kommentar von lenamarlen123 ,

Wie soll man zur Not Apotheke wenn man die Wohnung nicht verlassen kann?

Antwort
von Rosenjoker, 21

Hat sie das öfter? Hat sie sich die Halswirbel verletzt und einen Nerv eingeklemmt? Bei mir Hilft Minzöl (NICHT PFEFFERMINZÖL) recht gut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community