Frage von Daniel3005, 29

kann man einen Widerstand wo angegeben ist (Arbeitsspannung: 250 V), den Widerstand auch in eine Schaltung mit 9 V einbauen?

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, 16

wenn der widerstand ein heizwiderstand ist, also nur dafür da ist, um aus strom wärme zu machen, wird das nichts werden. dafür reichen dann 9 volt nicht aus. wenn du ihn aber als "strombremse" irgendwo dazwischen hängen möchtest, geht das selbstredend. die 250 volt beziehen sich auf die maximale nennbetriebsspannung. d.h. der widerstand sollte nicht mit mehr wie 250 volt betrieben werden um zu vermeiden, dass es einen kurzen gibt, wenn er z.b. auf einem metallernen kühlkörper montiert ist.

lg, Anna

Antwort
von simtin00, 18

Ja schon, der läuft halt nur anders als bei 250 Volt

Kommentar von Daniel3005 ,

und was bedeutet anders? was ist dann anders?

Kommentar von unlocker ,

die Leistung am Widerstand. P=U²/R. Die 250V sind üblicherweise auch nur die Spannungsfestigkeit, gegen Gehäuse/Kühlkörper

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community