Frage von paulski99, 60

Kann man einen vorinstallierten Akku eines ferngesteuerten Modellflugzeugs durch AA Batterien ersetzen (bitte genaue Fragestellung lesen)?

Hallo, ich habe vor, die Innereien eines alten ferngesteuerten Flugzeugs zu verwenden, um daraus ein Boot zu bauen (Propeller zum übers Wasser gleiten). Akku und eine Art Platine / Motherboard ist mit dem Motor fest verbunden durch Kabel. Ich würde nun gerne (da das Gewicht des Akkus bei einem Boot nicht von so großer Bedeutung ist) normale AA 1,2 V NIMH Batterien (wiederaufladbar) mit jeweils 2400mAh in Reihe schalten und statt dem Akku verwenden. Bei Reihenschaltung gilt ja glaube ich Uges = U1 + U2 + U3 +...usw Wenn ich nun 4 Batterien mit jeweils 1,2 V hintereinander schalte müssten ja 4,8 V dabei herauskommen. Der vorinstallierte Akku besitzt laut Aufschrift ebenso 4,8 V. Das würde also passen... Aber ich habe Bedenken, dass sich das ganze mit der Stromstärke anders verhält und ich trotzdem die Motoren oder sonst was schrotte, bzw. die Batterien zu heiß werden. Es sind auch noch wiederaufladbare Batterien, die sind ja sowieso glaub ziemlich empfindlich.

Geht das so und meine Bedenken sind unbegründet? Oder muss ich irgendetwas noch beachten? Wenn ja, was und was muss ich tun, um das Problem zu umgehen?

Ich danke euch für die Antworten!!

Paul

Antwort
von KarlKlammer, 47

Bei einer Reihenschaltung addiert sich die Spannung. Das hast du richtig erkannt. Die Kapazität bleibt allerdings gleich - also in deinem Fall wären es mit den 4 Akkus 4,8Volt bei 2400mAh.

Bei einer Parallelschaltung würde sich die Kapazität addieren und die Spannung gleich bleiben. Also in deinem Fall 9600mAh bei 1,2V.

Abschließend; Ja ich denke das kannst du so machen.

Kommentar von paulski99 ,

also kann ich mit dieser Art von Batterien die Laufzeit des Gerätes nicht erhöhen??

Kommentar von paulski99 ,

dann kann ich ja gleich den alten Akku verwenden, weil mit Parallelschaltung würde ja eine zu geringe Spannung dabei raus kommen

Kommentar von KarlKlammer ,

Bei den gegebenen 4 Akkus mit je 1,2Volt und 2400mAh kannst du nur durch Reihenschaltung aller 4 Akkus auf die 4,8 Volt kommen.

Allerdings kannst du auch Reihen- und Parallelschaltung kombinieren um auf die gewünsche Spannung zu kommen und gleichzeitig eine höhere Kapazität zu haben. Allerdings nicht mit den 4 Akkus die du hast. Da bräuchtest du dann mehr oder andere.

http://www.reichelt.de/reicheltpedia/index.php5/Akku-Pack?PROVID=2690

Kommentar von paulski99 ,

Ich danke dir! bekommst auch die hilfreichste Antwort wenns geht ;) Schönes wochenende noch!

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, 26

deine bedenken sind unbegründet. wenn du 4,8 volt hast, passiert dem controller auch nichts. selbst wenn der akku noch so viel kapazität hat. es kann nur so viel strom fließen, wie der controller zulässt...

das ist so wie zuhause... das "netzteil" an dem euer haus hängt, also die Trafostation bei euch am Ort hat je nach größe zwischen 500 und 1500 Ampere! von der Nachttischlampe mit vielleicht 0,2 Ampere über den Toaster mit 8 Ampere, den Backofen mit 14 Ampere bis hin zum Duchlauferhitzer mit 36 Ampere hängen ja auch die unterschiedlichsten geräte daran, dass sie nicht kaputt gehen, das liegt einzig und alleine daran, dass die Spannung mit 230 bzw. 400 Volt stimmt. so nehmen sich die geräte nur so viel strom wie sie brauchen. genau so und nicht anders verhät es sich auch bei deinem Boot in Spee...

lg, Anna

Kommentar von paulski99 ,

Hä? 4,8 V sind doch sowieso fest eingebaut. Mir geht es um die Stromstärke 

Kommentar von treppensteiger ,

Die neuen Akkus sollten mindestens den gleichen Durchmesser haben, wie die alten - nicht kleiner. Ansonsten könnte es sein, dass der Strom zu hoch ist für die Akkus, und diese (schneller) kaputt gehen.

AA in Reihe würde ich mit höchstens 1A belasten, besser 500mA.

Also bei 4,8V ; 2,5 - 5 Watt  schau mal nach dem Motordaten, so vorhanden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community