Frage von pollmd19, 30

Kann man einen Verdampfer, der mit 0,5 und 1,2 Ohm-Coils verkauft wird, mit einem 0,2Ohm-Coil beheizen?

Frage steht oben. Bin am Überlegen, mir einen neuen Verdampfer zuzulegen, dieser wird mit jeweils einem 0,5 Ohm und einem 1,2 Ohm-Coil sowie einem Selbstwickler verkauft.

Wenn ich nun einen Fertigcoil mit 0,2 Ohm verwende...töte ich den Verdampfer damit oder ist das egal?

Expertenantwort
von RayAnderson, Community-Experte für Dampfen & e-zigarette, 20

Hallo,

wenn ein 0,2 Ohm Kopf nicht dafür angeboten wird, dann wird er wahrscheinlich auch nicht kompatibel sein. Der wäre schließlich für einen anderen Verdampfer vorgesehen.

Da ich nicht weiß um welche E-Zigarette, bzw. welchen Verdampfer es sich handelt, kann ich nicht näher darauf eingehen.

Die anderen Antworten solltest Du einfach ignorieren. Ich habe selten erlebt, dass man so viel Unsinn in so wenig Worten niederschreiben kann.

Theoretisch könntest Du mit dem Selbstwickler Dir einen Kopf wickeln, der sogar einen noch geringeren Widerstand hat. Deswegen wären 0,2 Ohm an sich kein Problem.

Es ist dann eine Frage ob Dein Akku bzw. Akkuträger es mitmacht.

Ich hoffe, Du bist Dir bewusst, dass dampfen mit 0,2 und 0,5 Ohm sehr hohe Folgekosten verursacht.

Gruß, RayAnderson  😏

Kommentar von pollmd19 ,

Der "KangerTech Subtank Mini", wäre das...herzlichen Dank für die lange Antwort :)

Kommentar von RayAnderson ,

bitte, gern....

0,5 und 1,5 ohm sehe ich auf der kanger seite, plus den selbstwickler

warum suchst du einen 0,2 ohm kopf?

Kommentar von MrDoon ,

schau doch ma bei ft o. gearbest. da gibts diverse coils von 3. herstellern mit allen möglichen drähten und wiederständen. nich alle dvon sind gut, aba gibt ja userbewertungen.

Kommentar von pollmd19 ,

Ich suche ihn ja nicht, ich will wissen, ob ich - wenn ich einen passenden 0,2Ohm-Coil einsetze - damit den Verdampfer töte oder ihm etwas "schlechtes" tue...oder meinem Akkuträger..

Kommentar von RayAnderson ,

Bei Drittanbietern würde ich niemals suchen, um 2€ zu sparen oder gar Plagiate. Wer sich das teure SubOhm dampfen, mit vernünftigen Geräten nicht leisten kann, sollte darüber nachdenken, zum normalen dampfen zurückzukehren. Dann halten auch die Coils.

Wie ich bereits ausgeführt habe, Du könntest auf den Selbstwickler 0,2 Ohm Köpfe wickeln, auch 0,1 Ohm. Wenn der Kopf oder der Verdampfer ein Problem bekommen sollte, wovon ich nicht ausgehe, dann ist er falsch konzeptioniert.

Also: Ja, jeder Verdampfer, der auch mit Selbstwickel Tools ausgelegt ist, sollte mit dem Bereich keine Probleme verursachen.

Etwas anderes ist der Akkuträger. Je nach dem was Du für einen hast, der könnte unterdimensioniert sein.

Ein iStick Pico, nur als Beispiel, ist zwar ein guter Akkuträger, aber für diese Dimensionen ungeeignet.

Als Minimum wäre ein Joyetech Cuboid 150 Mod, mit 150 Watt (upgrade auf 200 Watt) dafür nötig.

Antwort
von Peppie85, 20

könnnte zu heiß werden und oder den akku überfordern....

kennst du villeicht noch diese explosiven scherz zigarren? so was würdest du dir da wohl mit basteln...

lg, Anna

Kommentar von pollmd19 ,

Alles klar, herzlichen Dank! :) Dann muss ich mir wohl einen anderen suchen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community