Frage von baseballplayer, 184

Kann man einen vaginalen Orgasmus herbeiführen wenn man eigentlich nichts spührt?

Hallo zusammen,

ich habe festgestellt das ich beim Sex keinen Orgasmus bekommen, kann weil ich einfach nichts spühre und somit trocken werde und sich somit alles aufreibt und es somit noch weniger Spaß macht als ohnehin schon und ich nur gelangweilt drauf warte, dass er fertig wird. Allerdings bezieht sich das nur auf den vaginalen Orgasmus weil einen kliritoroalen kann ich durchaus bekommen nur hilft mir das beim Sex nicht viel...

Vielleicht kennt sich ja da einer von euch aus Lg basballplayer

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 72

Wichtig ist zunächst einmal mit offenen Karten zu spielen und Deinen Partner auch wissen zu lassen, dass Du (noch) nicht gekommen bist! Beim "guten alten Rein-Raus.-Spiel" kommen die wenigsten Frauen regelmäßig zum Höhepunkt. Viele Frauen heucheln trotzdem Begeisterung über sein Tun (sag' nie einem Mann er könne nicht Autofahren oder sei schlecht im Bett...), da sie ihm schmeicheln wollen - und er sieht dann natürlich beim nächsten Mal keinerlei Veranlassung etwas zu ändern - ein Teufelskreis beginnt... 

Wenn Du in diese Falle bereits getappt bist, dann ist es natürlich schwierig nach Monaten oder Jahren plötzlich damit herauszurücken, dass Du noch nie gekommen bist. Ein "Lass uns heute mal etwas Anderes probieren..." ist da diplomatischer... . 

Das ganze Bohei um die verschiedenen Orgasmen (klitoral/vaginal) ist Käse, da die Klitoris ja nicht nur aus der sichtbaren Klitoriseichel (die allerdings auch nicht alle Männer finden ) besteht, sondern weit in den Körper hineinreicht und somit die Klitoris stets für den Höhepunkt die Hauptverantwortung trägt... .  
 
Hier gibt es auch kein "richtig" oder "falsch" und ein Orgasmus nicht nicht "wertvoller" als ein anderer. Je nach Stimulation und Situation kann ein Orgasmus eben mal mehr und mal weniger intensiv sein. Das wichtigste Geschlechtsorgan der Frau sitzt ja auch nicht zwischen den Beinen, sondern zwischen den Ohren! Hauptsache, Du hast Deinen Spaß!

Beim Verkehr habt ihr die besten Chancen, wenn Du auf ihm reitest, das Kreuz durchdrückst damit Du Deinen Kitzler an seinem Schambein reiben kannst. Viele Frauen bevorzugen es wenn hierbei der Mann dort nicht rasiert ist. Natürlich kannst Du Dich beim Verkehr auch selbst mit der Hand um den Kitzler kümmern - aber von Cunnilingus hast Du sicher mehr: 

Die zuverlässigste Möglichkeit, um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, ist nämlich das LECKEN - wenn der Mann weiss, was er zu tun hat bzw. die Frau zu erkennen gibt was ihr gefällt. Hier bist Du mit konkreten Anweisungen gefragt - die meisten Jungs versuchen anfangs hauptsächlich die Zunge "reinzustecken", was allerdings vergebenes Liebesmüh' ist... . Das selbe Problem haben die meisten beim "Fingern", während sie eigentlich am Kitzler verwöhnt werden möchte und er probiert wie viele Finger "reinpassen" und wie weit... . 

Sag wo es sich am besten anfühlt und scheue Dich nicht zu korrigieren ("Weiter oben", "schneller", "langsamer", "nicht so fest", "pass auf Deine Zähne auf..." usw.) - Deinem Partner fehlt das entsprechende Organ und er kann nur von Dir lernen, wie es am Schönsten ist! 

Am besten ist Ihr praktiziert "Ladies first" - d.h. erst nachdem er Dich mit Zunge und/oder Fingern zum Orgasmus gebracht hat, kommt der eigentliche Verkehr. Damit habt ihr dann beide Euren Spaß und Du bleibst nicht auf der Strecke. Das scheinbare Ideal "gleichzeitig" und "beim Verkehr" zu kommen, sorgt ohnehin für viel zu viel Stress bei der Sache und muss auch nicht unbedingt schöner sein... . Du hast allerdings gute Chancen beim anschließenden Verkehr das eine oder andere zusätzliche Mal zum Höhepunkt zu kommen, da das Erregungslevel einer Frau nur langsam absinkt und Du daher eine gute "Startposition" hast... . 

Hundertprozentige Rezepte zum Orgasmus gibt es trotzdem nicht, denn das wichtigste Sexualorgan einer Frau sitzt nicht zwischen den Beinen, sondern zwischen den Ohren. 
Wenn eine Frau den Kopf nicht frei hat oder sich verkrampft (z.B. weil sie unbedingt "richtig vaginal" kommen will) wird das nix.. 

Die eigentliche Herausforderung ist ja auch nicht die Frau zum Orgasmus zu bringen - das ist mit etwas Erfahrung kein Problem, sondern die Spannung entsprechend langsam aufzubauen, sie hinzuhalten und den Höhepunkt hinauszuzögern indem man im entscheidenden Moment einen Gang runterschaltet und sie erst dann kommen zu LASSEN, wenn Sie kurz vorm durchdrehen ist...
 

Seid nett aufeinander! 

R. Fahren 

Kommentar von baseballplayer ,

Wir reden da von Anfang an sehr offen drüber aber es deprimiert ihn halt, dass er es bei seinen vorherigen Frauen geschafft hat und bei mir nicht.

Genau das ist es was wir tun er leckt mich bis ich komme dann dann haben wir sex oder ich blas ihm einen aber beides ist für mich außerordentlich langweilig. Und da es bei mir allgemein relativ schwierig ist einen Orgasmus zu erzeugen(nicht mal ich schaffe das jedes Mal) wäre es auch sinnlos mit lecken anzufangen und mit sex weiter zu machen.

PS 69 ist auch keine Alternative das es bei mir so schwierig ist einen Orgasmus zu bekommen, dass es meine volle Konzentration erfordert

Kommentar von vierfarbeimer ,

69 ist auch keine Alternative das es bei mir so schwierig ist einen Orgasmus zu bekommen

Dann hätte ich als Mann auch keinen Bock mehr weiter zu machen.

Ich glaube bei dir spielt ein unausgesprochener Kinderwunsch, die Angst vor ungewollter Schwangerschaft oder das Thema generell mit rein.

Kommentar von baseballplayer ,

Eher zweiteres. Allerdings ist es mit noch mehr Verhütung nicht besser...

Kommentar von RFahren ,

@Baseballplayer: Wenn er das "vorher geschafft hat", dann hat das nichts zu bedeuten - denn viele Frauen erzählen lieber wie toll sie gekommen seien, als ihm zu sagen, dass seine Bemühungen fruchtlos sind.

Wie bitte?! Wenn er Dich zum Orgasmus leckt ist das "außerordentlich langweilig"?! Wie gesagt: Die Kunst ist nicht eine Frau (so schnell wie möglich) zum Höhepunkt zu lecken, sondern die Erregung so aufzuschaukeln, dass sie es kaum noch aushält, wenn sie nicht endlich kommen DARF! Ob es beim anschließenden Verkehr dann für den einen oder anderen weiteren Orgasmus reicht, hängt von vielen Faktoren ab - aber zumindest hattest Du schon mal einen Höhepunkt...

Bei 69 haben viele ein Problem zu kommen, da man sich nicht entspannen und fallen lassen kann, sondern ständig "beschäftigt" ist. Das ist daher eher etwas für Fortgeschrittene... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von unpolished, 71

Die wenigsten Frauen können keinen vaginalen Orgasmus erleben, sondern kommen beim Sex nur durch zusätzliche Stimulation der Klitoris. Ich sehe dabei auch kein Problem dies zu tun. 

Forscher behaupten sogar, dass es eigentlich auch gar keinen vaginalen Orgasmus gibt, sondern dass der vaginale eigentlich auch nur ein klitoraler Orgasmus ist. 

Insofern kannst du das nicht herbei führen. Entweder du bist dazu in der Lage, oder eben nicht. 

Antwort
von TheAllisons, 63

Das solltest du besser mit deinem Partner besprechen, der soll die dabei behilflich sein, dann wird das schon was. S.e.x. ist immer gemeinsam "arbeiten" um für beide zum höchsten Genuss zu kommen.

Kommentar von baseballplayer ,

Hab ich schon es hilft nur nicht

Antwort
von vierfarbeimer, 48

Da liegt eine etwas komplexere Gemengelage bei dir vor.

Du bist offenbar weder mit seinen Aktionen und Zuwendungen zufrieden, noch bist du dir im Klaren darüber, was du von einem befriedigenden Sexualakt erwartest. Darüber solltest du mit deinem Freund sprechen oder dich mit deiner besten Freundin austauschen. Sonst wird das nichts.

Kommentar von baseballplayer ,

Er weiß das. Nur hilft das auch nicht weiter, da er es ja schon so macht wie ich es gerne hätte. Nur höre ich halt von Bekannten und Freunden wie viel Spaß sie beim Sex haben und das würde ich halt auch gerne mal erleben...

Kommentar von vierfarbeimer ,

Deswegen solltest du dir darüber klar werden, was du willst. Das wichtigste Sexualorgan sitzt zwischen deinen Ohren. Nur Wünschen allein hilft da nicht weiter.

Kommentar von baseballplayer ,

Mhm vielleicht kommen wir dem Problem gerade näher... was kann ich denn zum Beispiel wollen??

Kommentar von vierfarbeimer ,

Das ist doch jetzt wohl nicht dein Ernst?! Soll ich jetzt deine Gedanken eraten oder möchtest du dich daran aufgeilen wie ich sexuelle Vorstellungen in dich hinein projiziere?

Kommentar von baseballplayer ,

Nein du verstehst mich falsch. Ich hatte nur nicht ganz verstanden was du damit gemeint hast. Was ich will im Bezug auf was? Nur Sex oder Liebe oder gleich des ganze Leben?

Kommentar von vierfarbeimer ,

Es geht um deine Phantasien und deine Erwartungen, die (von deinem Partner und dir selbst) offenbar nicht erfüllt oder erkannt werden.

Antwort
von Gummibusch, 51

Vielleicht solltet Ihr die Reihenfolge einmal etwas verändern. 

Er sollte sich zuerst ein wenig um Deine Klitoris kümmern was Deine Lust erstens steigen wird und zweitens infolgedessen für mehr Feuchtigkeit sorgen sollte. 

Wenn die Feuchtigkeit trotz allem nicht ausreichend ist kann man immer noch nachhelfen,  ob mit Gleitgel oder mit Spucke ist dem persönlichen Geschmack überlassen,  zweiteres wirkt aber oft zusätzlich luststeigernder ☺

Und was den "vaginalen Orgasmus" betrifft schliesse ich mich der Meinung von unpolished an, es gibt ihn schlichtweg nicht und selbst wenn die Klitoris auch scheinbar unbeteiligt scheint, so denke ich, dass sie durch das umliegende und wenn auch nur wenig bewegte Gewebe doch stimuliert wird und in dem Fall einfach sensibel genug ist dafür.

Kommentar von baseballplayer ,

Haben wir auch schon versucht. Dann reibt es zwar nicht mehr aber Spaß machts mir trotzdem nicht. Vielleicht bin ich ja unsensibel...

Kommentar von Gummibusch ,

Nein,  das glaube ich nicht ☺

Fühlst Du Dich frei und entspannt dabei?

Kommentar von baseballplayer ,

Mhm ich fühl mich dabei vom Adrenalin mal abgesehen nicht viel anders als sonst deswegen ist mir ja so langweilig

Kommentar von Gummibusch ,

Das nenne ich mal eine unkonventionelle Antwort 😁

Entspannt aber gelangweilt also fühlst Du Dich? 

Du musst Dir im klaren darüber sein ob Dein Partner der richtige ist ☺

Ich kann mir jedenfalls nicht im entferntesten vorstellen gelangweilt zu sein wenn mein Gegenüber mir entspricht 😊

Kommentar von baseballplayer ,

Diese Vorstellung gefällt mir nicht, kann aber durchaus sein dass das stimmt. Aber dann wären meine vorhergehenden Partner auch die falschen gewesen. Was wiederrum bedeutet dass ich keinen Spaß beim Sex haben werde bis ich ihn gefunden hab...

Kommentar von Gummibusch ,

Hmm, da wärst Du auch nicht der erste Mensch der auf dem Gebiet der Sexualität öfter an die falschen Menschen gerät. 

Aber Vorsicht, ja nicht das sexuelle in den Vordergrund rücken!

Es ist zwar wichtig dabei zu harmonieren aber das Wichtigste dann auch wieder nicht, sollte es zumindest nicht sein aber jeder Mensch ist anders ☺

Antwort
von Blacksnow87, 47

Hääää? Warum nüzt dir ein klitoralen nix?

Kommentar von baseballplayer ,

Weil ein Penis ja in meiner Vagina stimuliert und nicht an der Kliritos

Kommentar von Yogofu ,

Je nach Sexstellung können du oder er die Klitoris währenddessen Stimulieren (mit den Fingern oder Sexspielzeugen).. Hilft auch dabei gleichzeitig zum Orgasmus zu kommen was für viele Paare ja auch recht schön ist.

Für viele Frauen ist es sehr schwer oder nahezu unmöglich rein durch Vaginale Penetration einen Orgasmus zu bekommen. Ihr könnt auch verschiedene Penetrationswinkel probieren und einen finden wo er gleichzeitig ungestört Stoßen kann und durch die Bewegung deine Klitoris mit stimuliert.

Es ist immer Schade wenn die Frau nix vom Sex hat. Ich wünsche dir viel Glück und hoffe das sich das Problem behebt!

Kommentar von Blacksnow87 ,

aber die meisten frauen kommen klitoral weil du die klitoris ja an seinen schambein dabei reibst!

Kommentar von baseballplayer ,

Das mit dem Schambein haben wir auch schon ausprobiert nur geht das nicht so sonderlich gut da er aufgrund einer nicht so üppigen Ausstattung ständig abrutscht

Antwort
von claubro, 59

Die wenigsten Frauen haben (regelmäßig) einen vaginalen Orgasmus. Fast dich doch dabei selbst an oder bitten ihn darum, dass zu machen, wenn es die Stellung zulässt...

Antwort
von Fl44sh, 54

Spiel dir doch währenddessen an dir selber rum :D

Antwort
von loema, 8

Frauen, die vaginal durch Penetration einen Orgasmus bekommen, haben einen kleineren Abstand der Klitoris zur Vagina, so dass die Klitoris automatisch mit stimuliert wird.

Da jede Frau andere Abstände hat, können manche Frauen so kommen oder eben nicht.
Wenn der Mann seine Eichel irgendwo zwichen den Knie und dem Penis hätte, gabe es da auch Unterschiede.
Insofern sehe ich keinen Grund, die Frau durch Stimulation an der Klitoris nicht zum Orgasmus zu bringen. Und das auch gerne ohne gleichzeitige Penetration.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten