Frage von spoceg, 81

Kann man einen unterschriebenen Arbeitsvertrag mit 3 monatiger Kündigungsfrist vor Beginn der Laufzeit noch kündigen?

Ich bin in der Ausbildung zum Informatiker Fachrichtung Systemtechnik und wurde von meinem Arbeitgeber, da sich die Lehrzeit dem Ende neigt, fest angestellt.

Der von mir unterzeichnete Vertrag dazu fängt im August an. Die Kündigungsfrist dafür umfasst 3 Monate.

Vor Kurzem habe ich jedoch eine bessere Zusage von einer anderen Firma erhalten, bei der ich, aufgrund der viel besseren Konditionen, lieber arbeiten würde.

Ist es nun für mich möglich, den Vertrag vor Beginn noch zu kündigen?

Kann es sein, dass ich irgendeine Art Abfindung bezahlen muss?

Oder gilt die Kündigungsfrist für den Vertrag schon vor Beginn der Laufzeit und ich könnte ihn innert diesen 3 Monaten kündigen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hexle2, Community-Experte für Arbeitsrecht & Kündigung, 52

Was steht denn genau im Arbeitsvertrag? Ist eine Vertragsstrafe vereinbart wenn Du die Stelle nicht antrittst? Gibt es etwas wie: Eine Kündigung vor Beginn des Arbeitsverhältnisses ist ausgeschlossen?

Wenn nicht, kannst Du mit der vereinbarten Frist von drei Monaten selbstverständlich jetzt schon kündigen. Falls es eine Probezeitvereinbarung mit kürzerer Kündigungsfrist gibt, gilt diese (ich würde die Kündigung aber so schnell wie möglich schreiben)

Kommentar von spoceg ,

Vielen Dank für die kompetente Antwort.

Im Vertrag ist keine Vertragsstrafe vereinbart. Ich werde somit die Kündigung schnellstmöglich einreichen.

Kommentar von Hexle2 ,

Bitte gerne und alles Gute im neuen Job.

Kommentar von Hexle2 ,

Danke fürs Sternchen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community