Frage von lugo192, 85

Kann man einen sturz aus 10m höhe auf den Kopf überleben?

Antwort
von Nomex64, 11

Du kannst ja mal ausrechnen was für Kräfte in dem Fall auf den Kopf wirken und ob de Kräfte mit dem Leben vereinbar sind.

Das weid aber nur eine Berechnung in der Physik sein. Solche Berechnungen haben den Nachteil das sie immer Faktoren außer Kraft lassen. Sie idealisieren immer die Bedingungen.

Einen idealen Sturz wird es nicht geben. Wenn man alle Bedingungen einrechnen würde wäre das Ergebnis irgendwo zwischen Null und Ex.

Antwort
von makii0, 17

Mit sehr viel Glück (oder Pech - je nachdem) könnte man es unter Umständen überleben. 

Antwort
von Fragenwacht, 49

Auf was für einen Untergrund landest du? Wasser ja. Sonst wären alle Turmspringer tot.

Antwort
von Capo94, 23

ist das ne Suizid-Frage? Die letzte Frage mit den frei begehbaren Hochhäusern war mir schon nicht so koscha

ansonsten: bei festen untergrund, zb Straße eher nein, Überlebenschance nahe 0

Antwort
von ImperialBullet, 20

Klar kann man sowas überleben. Es kommt immer auf den Winkel drauf an & Untergrund. Vor allem ist der wichtigste Punkt welche Gehirnteile zerstört/verletzt werden. Eine Gerade Landung wird man wahrscheinlich überleben mit sehr schweren Verletzungen. Aber wenn du auf die Schläfe oder Stirn landest, bist du Tod aber komplett dein Gehirn wäre sogar Matsch. Liegt wiederum am Aufprall. Auf den Hinterkopf... Naja... Wohl eher kaum, wärst schwerst Behindert & 100%ig Blind da dein Sehzentrum wahrscheinlich mit splitter der hinteren Schädeldecke zerstört wurde.


Kerzengerade würde ich nicht mal von 50 Meter springen, könntest ebenfalls überleben und für kurze Zeit die schmerzen spüren. Kerzensprung also bitte nur von 100+ Metern aus. 

Das beste ist immer noch einfach am Leben zu bleiben - Von 100 Leuten die sich mit Schlaftabletten das Leben nehmen wollen, werden maximal 96 schwer behindert, dasselbe zählt auch für die gute alte "Ich tue den nassen Finger in die Steckdose". Sich selber ersticken durch gezieltes Luft anhalten geht sowieso nicht, das Gehirn hat so sein... "Backup" System. Wirst dann rebootet haha wenn man es sowie in Terminator haben möchte. Man fällt durch zu wenig Sauerstoff im Körper erstmals in Ohnmacht - Da Atmen eine automatisierte Routine ist, wenn man es so sehen will, kannst du nicht wirklich daran sterben.

Antwort
von Latexdoctor, 44

wenn tiefes Wasser darunter ist, dann hat man gute Chancen

bei festerem Untergrund als Wasser ist die Chance nahe 0

Selbst wenn man es überlebt hätte man höchstwahrscheinlich eine solch schwere Schädigung, dass man lieber Tot wäre

Kommentar von Laik2011 ,

Wasser ist keine gute abfederung. Wasser verhält sich ab einer bestmimmten höhe des fallenden körpers ähnlich wie beton. Also es ist zwar nicht hart federt aber auch nicht ab.

Antwort
von Resevers, 32

Kommt drauf an wo drauf du Landest.

Ansonsten Nein. 

Antwort
von charlywaffels, 31

davon würde ich abraten ;) 

Antwort
von DJFlashD, 40

Spontan würd ich nein sagen..

Antwort
von Bluekilla, 16

Wenn man Pech hat überlebt man nicht mal einen Sturz auf den Kopf aus einem Meter höhe

Antwort
von NurDerHSV188765, 43

Kommt auf den Winkel an und welcher Untergrund

Antwort
von Dreamerxyz, 21

Im Traum schon

Sonst: Supermann schaft alles!!

Antwort
von LordOfTriforce, 34

Nein auser du bist superman

Antwort
von Ameisenhaufen19, 30

Wenn du unsterblich bist schon

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten