Frage von julib5432112345, 43

Kann man einen Raspberry zwingen eine hohe Prozessorfrequenz anzunehmen?

Hallo, der Pi 2 will momentan nicht bei einer CPU Frequenz von über 1150MHz booten. Das wirkliche Problem beim Übertakten ist die Hitze, ich habe allerdings einen Kühlkörper und einen erfolgreichen Fan. Hitze ist also kein Problem, ich will aber eine Höhere Taktfrequenz. Kann man den Pi der zweiten Generation dazu zwingen auf zB 1,2GHz zu laufen? Wäre sehr dankbar über einen Tipp oder eine gut begründete Absage. Julian

Expertenantwort
von Darkmalvet, Community-Experte für PC, Prozessor, cpu, 19

Hallo julib5432112345

Das Problem beim übertakten ist die Stabilität des Prozessors, also ob er fähig ist einen bestimmten Takt unter einer gewissen Spannung zu halten ohne das es durch die Fehlerströme zu einer Störung des Instruktionsflusses kommt und das System einfriert.

Die Schaltungen eines Microchips sind oft nicht perfekt, sondern weisen minimale Fehler auf, den Korrektheitsgrad eines Microchips nennt man ASIC Wert, je höher dieser Wert umso besser läuft er mit höherem Takt.

Der ASIC Wert ist für jeden Prozessor zufällig und durch Fertigungstoleranzen bedingt.

Um deinen Prozessor dennoch mit dem gewünschten Takt stabil zu betreiben müsstest du die Spannung erhöhnen, das würde natürlich falls es überhaupt mit einem Raspberry Pi möglich ist die Lebensdauer des Prozessors senken.

LG

Darkmalvet

Antwort
von jort93, 10

naja natürlich kannst du den zwingen. aber dann stürzt der halt ab wenn nicht genug spannung da ist. 

meine config, auf dem raspberry 1 jetzt sieht so aus. alles darüber stürzt der halt ab. solltest du jetzt aber nicht einfach bei dir reinkopieren.
"
force_turbo=1

arm_freq=1135

core_freq=600
isp_freq=0
h264_freq=235
v3d_freq=220

sdram_freq=625
over_voltage_sdram=6
over_voltage=8
avoid_pwm_pll=1
"

das ist auf dem raspberry pi 2 alles ganz  ähnlich. was aber für die leistung auch wichtig ist ist auch die core_freq. weil die frequenz gilt auch für den L2 cache, also den speicher des cpu's. wenn ich die core_freq auf standart lasse würde ich die arm_freq auch auf 1150 bekommen.  übrigens habe ich bei dieser config auch die frequenzen des hardware decoders(h264_freq) und die der 3d grafikeinheit(v3d_freq) runtergetaktet damit ich diese höhere taktung des L2 cache erreichen konnte.

das alles ist beim rasberry pi 2 sehr ähnlich. beim rasberry pi 3 wieder komplett anders. aber wenn dein raspberry pi mit 1.2 ghz nicht mehr started bleibt die einzige möglichkeitet das du die spannung noch mehr höher drehst. aber wenn force_turbo=1 und over_voltage>0 gleichzeitig an sind erlischt die garantie. du solltest mit der spannung rumprobieren. wenn du etwas höheres als over_voltage=6 brauchst musst du force_turbo=1 einstellen was dann dafür sorgt das deine garantie erlischt. du kriegst einen raspberry pi auf 1.2 ghz. aber eventuell musst du mehrere boards ausprobieren weil die alle verschieden gute chips haben. du musst einfach rumprobieren. aber ich würde den lieber stabil auf 1.1 takten und dann den rest etwas hochtakten.

Antwort
von kohoki666, 27

hier 

http://powerpi.de/so-einfach-uebertaktest-du-deinen-raspberry-pi-2-auf-11-ghz/

kannst du nachlesen wie du es am besten machst. normalerweise gibt es in der installation eine config datei in der man die werte abändern kann. Kommt halt auf das Betriebssystem an das du verwendest

Takte aber langsam hoch und teste immer wieder ob er dann stabil läuft. 1,1 sollte möglich sein. 1,2 hab ich noch nie versucht. 

Antwort
von wwwnutzer111, 22

Leider ist es hier wie bei jeder CPU eine Lotterie was der Chip will und was er nicht will. 

Ich habe einen der 2. Generation auf 1,3 gebracht aber das schien im Gespräch mit ein paar Freunden aus der Technikwelt auch eher eine Außnahme zu sein. 

Expertenantwort
von Linuxhase, Community-Experte für PC, 7

Hallo

Kann man einen Raspberry zwingen eine hohe Prozessorfrequenz anzunehmen?

Ja, einfach

rasp-iconfig

in der Konsole starten und entsprechend einstellen.

Linuxhase

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community