Frage von haligali12, 35

Kann man einen Kaufvertrag zwischen Privatpersonen zurückziehen? Man bezieht sich auf das wiederrufsrecht von 14 Tagen?

Guten Tag, ich als Vormieter habe dem Nachmieter per Kaufvertrag und Übernahmevereinbarung eine Küche, Bodenbeläge und Tapeten überlassen. Es war alles beschlossene Sache. Plötzlich rief er am selbigen Tag an und möchte den Kauf widerrufen und bezieht sich auf 14 tätige wiederrufsrecht. Gilt das auch bei einem Kaufvertrag zwischen 2 Privatpersonen??

Bitte um konstruktive Antworten

Grüße

Antwort
von Kirschkerze, 22

"Gilt das auch bei einem Kaufvertrag zwischen 2 Privatpersonen??"

Nein und ein 14 tägiges Widerrufsrecht gibt es sowieso nur bei Käufen im Fernabsatz(Telefonvertreter, Onlinegeschäfte usw.) 

Kommentar von haligali12 ,

Auch wenn in diesem Vertrag ein Teil direkt bezahlt wurde und der andere Teil in 3 Raten gezahlt wird bzw. vereinbart wurde??

Kommentar von Ronox ,

Das spielt keine Rolle.

Antwort
von matrix1984, 8

Für Verkäufe von Privat zu Privat gibt es kein Widerrufsrecht. Das Fernabsatzgesetz nach § 312c BGB gilt nur bei gewerblichen Händlern...

Es war alles beschlossene Sache

Gibt es einen unterschriebenen, schriftlichen Vertrag? 

Kommentar von haligali12 ,

Gibt es, es wurden dort alle Preise und Gegenstände aufgelistet. Aus Kulanz habe ich eine Teilratenzahlung mit eingebunden, mehr nicht.

Kommentar von matrix1984 ,

Setzt dem Käufer eine angemessene Frist zur Erfüllung des Vertrages und weise ihn daraufhin, dass er einen bindenden Kaufvertrag abgeschlossen hat der grundsätzlich einzuhalten ist.

Kommentar von haligali12 ,

Das wurde im Vertrag alles genau festgehalten.

Vielen vielen Dank für die Hilfe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten