Frage von Nikeboy1238, 100

Kann man einen Hund selber so Trainieren?

Wollte Fragen ob man einen Hund SELBER so trainieren kann das er einen beschützt . und auf befehl andere abgreift 😊

Antwort
von LukaUndShiba, 25

Sollte dein Hund jemanden beißen bist du ihn schneller los als du schauen kannst.

Selbst wenn dein Hund einen Dieb beißt musst du dafür gerade stehen.

Warum soll dein Hund dich beschützen? Dafür ist er nicht da.

DU bist dafür da den HUND zu beschützen und Sicherheit zu bieten. Denn nur so rum ist es möglich ihn sicher zu führen.

Wenn der Hund dich beschützt hat er die Kontrolle und greift an wen und was er als Gefahr sieht. Und das kann dann auch das kleine Kind sein was nur schreiend herum rennt.

Wenn du dich schützen willst: Mache Kampfsport und lass die armen Hunde in Ruhe.

Schutz Hunde haben in Händen von normalen Personen nichts zu suchen, 

Antwort
von MaschaTheDog, 29

Nein.

1. Heißt sowas Schutzhundesport

2. Ist es zur Auslastung des Hundes gedacht ,nicht dafür dass du deinen Hund auf jeden loslässt

3. Der Sport braucht mehrere Personen,einmal du,du gibst die Kommandos,dann eine die eben die "Beute" ist und dann eigentlich noch ein Trainer

4. Ist nicht jeder Hund dafür geeignet,der Bruder von meinem Dobermann ist total unreizbar,während meiner sich bei sowas total gut anstellt.

5. Man braucht extra Kleidung usw.

6. Entweder mit gutem Trainer oder garnicht!

Antwort
von dogmama, 19

auf befehl andere abgreift 

Deine Frage ist überflüssig, denn einen solchen Befehl darf man gar nicht geben und würde ansonsten sehr teuer und unangenehm enden! 

als Halter ist man für alle Schäden die der Hund verursacht haftbar! 

wenn man dennoch einen Hund auf andere hetzt und dieser zubeißt, wird man ein lebenslanges Hundehalteverbot bekommen! Der Hund würde beschlagnahmt und letztendlich auch eingeschläfert werden!

Antwort
von stertz, 41

Wenn man weiß wie es geht kann das natürlich jeder. Allerdings ist so ein Hund dann nicht mehr Alltagstauglich, das führt unweigerlich zu Problemen. Ausserdem hat das auch viel mit der Rasse deines Hundes zu tun, ein Golden Retriever eignet sich weniger als z.B. ein Dobermann.

Kommentar von Nikeboy1238 ,

Arbeite im Tierheim : Da ist ein Dobermann : sehr aggresiver Hund

Kommentar von stertz ,

Meine Rede, die sind von ihren Anlagen schon aggresiver als andere.

Kommentar von Vollbluthexe81 ,

Aggressiver sind Dobermänner nicht, nur deren Schutzinstikt ist weitaus größer. Ich selbst habe eine Dobermann-Hündin und sie ist äußerst wachsam, beißt aber nicht einfach zu. Bisher hat sie noch niemanden gebissen und das soll auch gerne so bleiben, aber dafür muss man als Halter auch sorgen, indem man dem Hund Sicherheit vermittelt. Denn wenn der Halter unsicher ist, wird es der Hund auch und dobermänner sind sehr sensibel und neigen dann auch (wieder andere Rassen auch) dazu, zum Angstbeißer zu werden. Also definitiv kein Hund für jemanden, der keine Ahnung von Hunden hat und schon gar nicht für Leute, die planen, den Hund als Waffe einzusetzen 

Kommentar von MaschaTheDog ,

Die sind nicht aggressiver.

Dobermänner sind Wach-und Schutzhunde , Retriever nicht.

Deshalb sind Dobermänner viel wachsamer und extrem reizempfindlich.

Das heißt NICHT dass sie aggressiv sind.

Mein Dobermann hat auch nie gebissen,weder andere Hunde obwohl er nicht alle leiden kann noch Menschen.

Diese Hunde muss man unter Kontrolle haben und sie sind nichts für Angsthasen,die in Panik geraten sobald jemand an ihnen vorbei läuft,denn das spüren die genau und äffen einen nach,bist du entspannt,ist der Hund entspannt,bist du Nervös,ist der Hund nervös,...

Kommentar von Vollbluthexe81 ,

Mein Reden

Antwort
von Lapushish, 34

Natürlich kann man das. Oder denkst du ein Hundetrainer sucht sich auch einen Hundetrainer, anstatt es selbst zu machen?
Wenn man einen Plan davon hat, geht das natürlich. Trainer sind auch nur Menschen.

Kommentar von Nikeboy1238 ,

Bin aba kein Hundetrainer😃

Kommentar von Lapushish ,

Das ist mir bei der Frage durchaus klar^^

Antwort
von JackBl, 37

Diese Frage erübrigt sich, wenn man mit seinem Hund eine Bindung aufbaut. Da ist es für den Hund egal, ob er das mal gelernt hat oder nicht. Beißen kann er von sich aus und wenn es wirklich brenzlig wird, merkt er das noch vor Dir.

Die ganze ScheiBe, die man beim Schutzdienst lernt macht aus dem Hund nur eine Maschine, die auf bnestimmte Reize mit Aggression reagiert und das wäre bei einem Familienhund fatal.

Was glaubst Du, warum sio viele von Schäferhunden gebissen werden?

Kommentar von MaschaTheDog ,

Weil die Schäferhunde nicht ausgelastet werden und nicht gut erzogen werden oder zu schwierig sind.

Schutzhundesport macht genau das Gegenteil : Man hat den Hund in brenzligen Situationen vollkommen unter Kontrolle,alle denken nur daran wie der Hund beißt usw. Aber alle übersehen was danach passiert ,danach kommt das Abbruchskommando und der Hund lässt alles stehen und liegen und kommt zum Besitzer! Damit wird kein Hund aggressiver oder bissiger,im Gegenteil wird das gefordert und der Hund weiß,wann man beißen darf und wann nicht.

Kommentar von LukaUndShiba ,

Komisch das alle DSH in meiner Familie trotz Schutzhunde Sport richtige schmuse Bären sind, sehr gut verträglich mit alles und jedem und wenn sie zuhause sind, sind sie ruhig und ausgeglichen.

Die, die beißen sind die Hunde denen die richtige Auslastung und Beschäftigung fehlt weil ein Schäferhund inzwischen ein Hund ist den sich jeder Idiots zulegt.

Ein Schäferhund ist aber nicht dazu gemacht nur ein paar lasche Runden zu laufen sondern will arbeiten.

Und jeder unterforderter Hund wird gefährlich. 

Kommentar von JackBl ,

Dann habt Ihr das wohl richtig aufgebaut. Leider machen das die meisten immer noch wie vor 30 Jahren.

Antwort
von Emmakili, 10

😂😂wenn die Bindung stark genug ist wird dich dein Hund beschützen..da brauchst nichts trainieren..

Antwort
von FeX95, 37

1. Ja kannst du

2. Würde ich dir aber nicht raten, weil es gut sein kann, dass dein Hund nach dem ersten Angriff eingeschläfert wird. 

Kommentar von Nikeboy1238 ,

😔😓

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten