Kann man einen Hund der drinne gelebt hat an draußen gewöhnen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

zunächst einmal, wo hat der Hund vorher gelebt, wieso war er noch nie draußen und wie alt ist er? Selbstverständlich kannst du den Hund an draußen gewöhnen, dass solltest du sogar. Wenn der Hund noch nie draußen war musst du das in ganz kleinen Schrittchen anfangen. probiere auch aus ob er überhaut ein Halsband oder eine ´Leine toleriert. Eventuell besorgst du ihm ein gut sitzendes Geschirr. Eine Freundin hat einen Laborhund aufgenommen, er saß 7 Jahrein einem Laborkäfig und hatte kaum Muskeln zum Laufen. sie hat es immer ein wenig mehr probiert, und sieh da, er ist jetzt nach ca. 11/2 Jahren ein richtiges selbstbewusstes Kerlchen geworden. Wenn du unsicher bist hol dir mal für 1 Stunde einen Trainer aus einer umliegenden Hundeschule (das ist dann nichtgleich so teuer als wenn du das komplette Programm dort buchst, was für den Hund momentan wahrscheinlich auch eher schlecht wäre) Der Trainer kann dir bestimmt ein paar tolle Tipps geben wie du den Hund Schritt für Schritt an seine Umwelt bringst. Versuche alles was dir möglichst: "Er wird es dir danken"

Viel Glück (gemeinsam schafft ihr das!!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NadjaWerner99
22.02.2016, 16:39

Erstmal danke!  Also er hat halt nicht draußen gelebt sondern in einer Wohnung. Aber draußen war er schon zum spazieren gehen mit Leine natürlich!  Er ist jetzt fast ein Jahr alt. 

0

Was möchtest Du wissen?