Frage von MarliesMarina12, 89

Kann man einen Hamster in einem Zimmer auf dem Boden halten?

Hallo, ich habe nochmal eine Frage zu Hamster für die Experten zb Margotier :) Also ich weiß jetzt, das zu kleine Gitterkäfige für Hamster nicht geeignet sind, man kann sie da nur kurz halten zb zur Pflege aber auf Dauer brauchen sie viel Platz und man muss sie in großen Glaskästen also Terrarien mit einer Länge von 1,20m-1,60m und Breite von 60cm und einer Abdeckung aus Gitter halten. Und da tief Streu rein etwa 20-40 cm , da können sie dann laufen und graben und leben eher wie in der Natur und halt noch einrichten mit Höhlen und Rad sowie Wasser, Futter, Äste also ein Stück Natur schaffen. Nun hatte ich aber die Idee einer freien Haltung des Hamsters auf dem Boden. Denn ich habe ein kleines Nebenzimmer das leer ist und keine Gefahrenquellen hat zb keine Kabel usw und es ein Fenster als Licht und er würde Tag und Nacht sehen und es ist auch warm und man könnte ihn dort frei auf dem Boden halten und er hätte viel Auslauf also auch viel mehr als in einem Terrarium und man könnte ihm eine Höhle geben und ein Nest sowie Wasser und Futter und er könnte so auch leben wie in der Natur , also tags schlafen und nachts rumlaufen und Futter sammeln und hätte alles in einem. Denn man sagt auch es ist Stress wenn man ihn in den Auslauf setzen muss und er nicht alleine in sein Revier zurück kann und so wäre das gelöst, denn das muss zusammen sein. Der Boden ist aus festem Parkett, rundum Wände, eine Tür aber die kann man gut schließen, alles sicher, der Raum ist etwa 4 m lang und 2 m breit also riesiger Auslauf und man könnte sich viel sparen und leicht einrichten. zb könnte man es noch einrichten also ein Mehrkammernhaus , Nistmaterial, Buddelkiste großes Laufrad , Wasser und Futter rein alles sichern und hätte eine schöne, gute und artgerechte Haltung für den Hamster oder? Wäre diese Idee gut und kann man sie so umsetzen? Also praktisch ein ganzer, kleiner Raum unter dem Dach als großes Freilaufgehege? Mir kam die Idee :)

Expertenantwort
von Margotier, Community-Experte für Hamster, 31

Die Idee eines solchen Hamsterzimmers ist nicht schlecht, allerdings gibts es zwei Probleme: erstens muss der Hamster die Möglickeit bekommen, sich in Tiefstreu (nicht unter 30cm Streutiefe) Gänge und Höhlen selbst anlegen zu können.

Zweitens kann man nicht sicher vorhersagen, ob, zumindest eine Teil des Zimmers, nicht in Zukunft doch noch anders (mit-)genutzt werden muss.

Ist der Hamster eine solch riesiges Revier gewohnt, wird er sich quälen, wenn er plötzlich deutlich weniger Fläche zur Verfügung hat.

Besser wäre es, wenn Du einen Teil des Zimmers als Permanentauslauf für den Hamster abtrennst und das Gehege so gestaltest, dass der Hamster seinen Auslauf jederzeit selbständig betreten und wieder verlassen kann.

Hier findest Du bestimmt ein paar Beispiele, wie man soetwas realisieren kann:

www.hamsterhilfe-nrw.de/forum/index.php?thread/30905-dauerauslauf-foto-sammelthr...

Antwort
von goldangel23, 32

die haltung in einem großen aqua wäre meiner meinung nach deutlich besser. denn da kann man ohne probleme genug tiefstreubereich anbieten. zudem ist es viel sicherer, als einfach so auf dem boden. zumal wie würden deine eltern es finden, wenn irgwann der boden voll mit hamsterurin ist und stinkt wie sonst was? oder wenn mal parasieten da sein sollten? dann geht der spaß los....

Antwort
von Hamsterfragen05, 43

Wenn du nur eine Antwort  von " Margotier " willst, kannst du sie auch gleich privat anschreiben. Nur weil wir alle keinen Titel mit " Expertenantwort " haben, heißt das nicht, dass wir uns nicht auch mit Hamstern auskennen ;)

Eigentlich wäre die Idee gut, du musst aber trotzdem ein Zaun drumrum bauen, also ein zweites Gehege. Hamster haben sich schnell durch die Tür oder Wände genagt. Aber wie willst du es machen, wenn du mal zum Fenster oder zur Heizung musst? Du kannst ja schlecht über das Streu laufen. Aber wenn du schon ein Zimmer über hast, warum kaufst du dann nicht gleich ein großes Terrarium? Vielleicht zwei neben einander stellen, dann hast du auch ein großes. Dann vielleicht noch einen Gang in dein Zimmer, dort machst du auch noch einen kleinen Bereich, den Auslauf. Dann kann er immer in seinen Auslauf wann er will. :D

LG

Antwort
von AbeSimpson, 47

Die Zähne von Hamstern sind stärker als Du denkst!

Hamster schaffen es locker Löcher in Türen oder Böden zu machen, solange sie aus Holz sind. Da ist also Vorsicht geboten! ;)

Aber sonst finde ich Dein Denken gut, dass Du ihm viel Auslauf geben willst!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community