Frage von syron17, 38

Kann man einen Arzt, der einen behandelt hat, bei einer Nichtbesserung einfach um einen Krankenschein bitten?

Hallo, ich habe mir vor mehreren Wochen mein Fußgelenk verstaucht und nun stehen in der Schuhe Laufprüfungen an, doch dazu fühle ich mich nicht bereit. Kann ich nun einfach den Arzt, der mich behandelt hat, fragen, ob er mir eine Entschuldigung für den Sportunterricht schreiben kann?

Antwort
von Plattenspeeler, 15

Macht ihr sonst barfuß Laufübungen oder meintest du Schule?

Natürlich kannst du zum Arzt gehen, einen Krankenschein kann er dir allerdings nicht geben, weil es die schon lange nicht mehr gibt.

Allerdings kann er dir eine Bescheinigung geben, das du an den Laufprüfungen nicht teilnehmen kannst/darfst. Das liegtvaber im Ermessen des Arztes nicht daran ob du dich dazu bereit fühlst.

Antwort
von Markusalem, 3

Klar! Dafür ist ein Arzt ja da. Er wird sich den Fuß nochmal anschauen. Selbst wenn er denkt der Fuß wäre wieder in Ordnung, aber du ihm sagst, dass du dir den Lauf noch nicht zutraust wird er dir die Entschuldigung geben. :)

Antwort
von SiViHa72, 7

Wenn Du nochmal zu ihm gehst, ja. Ohne nein´,d as wird er nicht machen.

Antwort
von sozialtusi, 15

Klar geht das.

Antwort
von butterflyy321, 22

Ja, er schaut sich den Fuß nochmal an und wenn es nicht geht mit dem Lauf, dann wirst du für diese Sportstunde (oder was auch immer) befreit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community