Frage von megidda, 74

Kann man einem Mieter untersagen in seiner Wohnung Shisha zu rauchen?

Es ist ein altes Fachwerkhaus und er läuft mit der glühenden Kohle durch das Treppenhaus oder lässt die Kohle unbeaufsichtigt auf dem (Holz-)Fensterbrett stehen. Wenn man ihn darauf anspricht, heisst es nur, er sei ja gut versichert. Vielen Dank schon vorab für Eure Antworten ;)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RuedigerKaarst, 45

Hallo,
leider kann man rauchen nicht untersagen.
Du solltest ihn daraufhinweisen, dass ein Versicherung bei grober Fahrlässigkeit nicht bezahlen muss und Brandsachverständige dies nachweisen können.

Wenn Du noch keine Rauchmelder installiert hast, könntest Du den Mieter nerven, indem Du extrem sensibele Rauchmelder installieren lässt, die bereits bei ein wenig Rauch melden.

Sollte der Mieter die Rauchmelder manipulieren, oder sogar entfernen, könntest Du ihn wegen der Manipulation abmahnen und bei Widerholung kündigen.

Expertenantwort
von anitari, Community-Experte für Mietrecht, 40

Das nicht, aber den Umgang mit offenem Feuer möglicherweise.

Bei Schäden die durch grobe Fahrlässigkeit entstehen zahlt die beste Versicherung nicht.


Antwort
von ev0let, 47

Ich würde es schriftlich machen und ihn darauf hinweisen das es Grob fahrlässig ist, offen kohle herumstehen zu lassen, bin mir nicht sicher ob es so auch wirklich stimmt.

Antwort
von Biberchen, 37

im Treppenhaus kann es und sollte auch untersagt werden! Auch wenn er gut versichert ist, ist es fraglich ob die Versicherung bei fahrlässiger Brandstiftung zahlt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten