Frage von ChiefChef, 105

Kann man eine Wunschdienstelle nach Ausbildung im höheren Dienst der Bundespolizei aussuchen?

Hallo allerseits,

zur Zeit sind Stellen bei der Bundespolizei im höheren Dienst ausgeschrieben. Unter den zahlreichen Einstellungvoraussetzungen ist unter Anderem enthalten, dass man sich nach abgeschlossener Ausbildung zum bundesweiten Einsatz bereiterklärt.

Wie läuft das in der Praxis? Besteht nach der abgeschlossenen Ausbildung die Möglichkeit WUnschdienststellen zu äußeren bzw. finden Berücksichtigung. Habe schon gehört, dass dementsprechend wie gut man die Ausbildung abschließt, bevorzugt Wünsche äußern kann bzw. Wünsche berücksichtigt werden?

Besten Dank für Erfahrungsberichte

Antwort
von SimonG30, 91

ich kann jetzt nicht von der Bundespolizei berichten, sondern von einer anderen Bundesbehörde, bei der mein Cousin & ein Freund arbeiten.

Da wird gerade im höheren Dienst sehr viel Flexibilität erwartet, da es einfach nicht so viele Stellen zu besetzen gibt. Man kann & darf zwar Wünsche äußern, aber ob das berücksichtigt werden kann, ist dann wieder eine andere Geschichte.

Bei der jetzigen stellvertretenden Amtsleiterin meines Cousin sah es z.B. wohl so aus, dass man sie gefragt habe, welche 3 Bundesländer sie bevorzugen würde & man versuchen würde ihren Wunsch zu berücksichtigen

Antwort
von pilot350, 72

Voraussetzung ist natürlich dass dort eine Stelle frei ist. Dann kannst Du Dich auf diese Stelle bewerben. Aussuchen ist nicht der richtige Ausdruck.

Antwort
von fischgsichd, 66

Naja wirklich aussuchen kannst du es dir nicht. Kommt drauf an wo gerade platz ist aber wenn du wo hin willst und für die das ok ist müsste es funktionieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community