Frage von MarcelKluenter, 48

Kann man eine Wohnung gestellt bekommen wenn der Schulweg sehr weit ist?

Hey Leute, ich fange August dieses Jahres mein Fachabitur in Köln Kalk an worauf ich mich auch schon sehr freue. Nur leider ist die Schule 2 Stunden von meinem Wohnort entfernt. Dh ich hätte jeden Tag einen Schulweg von 4 Stunden. Jetzt ist meine frage: Kann ich eine Wohnung in Schul oder wenigstens Bahnhofnähe beantragen? Volljährig bin ich sogar was älter (21) :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SimonG30, 19

Weil ich in meiner Gegend für den Bereich "Mediengestaltung" abgelehnt wurde aber eine Zusage von Köln habe.

Der Bereich bzw. Fachrichtung spielt beim Schüler-Bafög keine Rolle. Wenn es in der Nähe des Elternhauses eine entsprechende Schule gibt, wo Du einen gleichwertigen Abschluss machen kannst, wird Schüler - Bafög meist abgelehnt.

Wenn ich Grafik studieren möchte mach ich ja am besten ein Fachabitur in Richtung Gastronomie.

Genau das wäre zumutbar, da es nur um den Abschluss, also das Fachabi geht.

Ich kenne Fälle, die wollten auf ein sozialpädagogisches Gymnasium & das gab es im näheren Umkreis nicht. Der Bafög - Antrag wurde aber abgelehnt, da ein gleichwertiger Abschluss in der Nähe an einem technischen oder wirtschaftlichen Gymnasium möglich sei.

Das die Schüler an diesen Fachrichtungen kein Interesse hatten, spielte keine Rolle. Auch der Widerspruch gegen den Ablehnungsbescheid brachte nichts & wurde zurück gewiesen.

Lange Rede, kurzer Sinn:

An Deiner Stelle würde ich nicht mit Bafög rechnen...

Antwort
von MarcelKluenter, 42

Meine Mutter geht auf 450€ Basis Putzen und mein Stiefvater ist im Bau tätig und verfügt wohl auch nicht über mehr als 1800€. Mein Leiblicher Vater verdient zwar 2500-4000€ (brutto) aber hat halt ein etwas größeres Haus und muss relativ viel Miete zahlen zudem kommt das er halt jetzt auch eine neue Familie mit 3 Kindern (nicht seine) hat.

Kommentar von turnmami ,

Dann such dir selber einen Nebenjob. Mit Kindergeld, Bafög und Nebenjob kann man sich ein WG Zimmer leisten

Antwort
von turnmami, 48

Deine Eltern sind bis zum Ende deiner Erstausbildung unterhaltspflichtig. Du kannst dich an die wenden, um eine Wohnung bezahlt zu bekommen. 

Der Staat ist hier außen vor, da du das Abi auch in deiner Nähe machen könntest. Warum soll der Staat dir hier eine Wohnung bezahlen?

Kommentar von MarcelKluenter ,

Kann ich eben nicht weil ich in meiner Gegend abgelehnt wurde. Lesen wäre mal nicht schlecht.

Kommentar von turnmami ,

Oh, ich kann lesen. Es kommt aber nicht darauf an, ob du aufgenommen worden bist, sondern dass es die Schule in deiner Nähe gäbe. Verstehen wäre wohl noch besser...

Kommentar von MarcelKluenter ,

Achso stimmt. Wenn ich Grafik studieren möchte mach ich ja am besten ein Fachabitur in Richtung Gastronomie. Ich Idiot hätt ich ja gleich drauf kommen müssen.

Kommentar von turnmami ,

Das ist doch dein Problem. Warum soll die Allgemeinheit deine Wünsche bezahlen??

Kommentar von MarcelKluenter ,

Weil ich selbst 2 Jahre eingezahlt hab du hart Arbeitender Steuerzahler.

Kommentar von MarcelKluenter ,

Aber schon geil wie so Putzfrauen wie du es wahrscheinlich eine bist, nicht mehr weiter wissen und dann mit so horizontlosen Antworten wie "Das ist doch dein Problem" kommen. Dein Problem ist es das du wahrscheinlich nicht mehr als den "Wisch und abzieh" Lehrgang besucht hast und nun verbittert auf jeden cent starrst den du an den Staat abgeben musst nur damit Flüchtlinge und Hartz 4 empfänger sich nen lenz schieben können. ;)

Kommentar von turnmami ,

Sorry, wenn ich mit der Putze nicht dienen kann. Ich doofe Horizontlose hatte mit 18 ohne staatl. Hilfe mein Abi. Hab auch mein Studium ohne weitere Hilfe geschafft. Ich hab halt nicht rumgejammert, ob mir jemand eine Wohnung stellen kann...

Im Gegensatz zu dir hab ich ein abgeschlossenes Studium und einen sehr gut bezahlten Job. Ich habe schon mehr als 2 Jahr eingezahlt und jammer nicht nach dem Staat.

Versuch es doch mal mit eigenem Nebenjob, dann klappts auch mit einem WGZimmer. Man sollte halt seine Ansprüche auch an seinen Geldbeutel anpassen und NICHT rumnölen...

Antwort
von konzato1, 36

Du kannst bestimmt Bafög (oder sowas) beantragen. Bzw. deine Eltern fragen, wie weit sie dich finanziell unterstützen können.

Antwort
von EdnaImmers, 35

Gestellt bestimmt nicht - warum auch ..... wenn Du Dir eine Wohnung oder Wg Zimmer leisten kannst - prima, dann mach das. Das Abi ist aber Dein Privatvergnügen 

Antwort
von FooBar1, 45

Nein. Warum auch. Ich bin Jahre lang 2 std zur Arbeit und wieder 2 zurück. Hätte ich mir da auch was von Staat holen sollen?

Antwort
von kenibora, 34

Von den Elter auf alle Fälle. Wer sonst soll dafür zuständig sein?

Antwort
von MarcelKluenter, 32

Weil ich in meiner Gegend für den Bereich "Mediengestaltung" abgelehnt wurde aber eine Zusage von Köln habe.

Unnötiger Kommentar. Gemeldet.

wenn du sie zahlen kannst

Antwort
von sogger30, 38

Abitur kann man überall machen, also wieso der weg in die Großstadt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community