Frage von NickVogel, 66

Kann man eine Wohnung Finanzieren mit 400 Euro Plus 180 Kindergeld (Wohnung soll Kaltmiete sein) kosten 190 Euro?

Antwort
von MaraMiez, 12

Ich habs dir wo anders schon geschrieben.

https://www.gutefrage.net/frage/bekomm-ich-von-hartz4-eltern-geld-abgezogen-wenn...

Kaltmiete ist einfach nur der Preis für die Quadratmeter ohne alles. Der Vermieter will aber nicht nur die kaltmiete, sondern die Warmmiete. da kannst du schonmal von 250-300€ (je nachdem was da Veranschlagt wird) rechnen.

Dazu noch Kosten, die nicht an den Vermieter gehen, wie Strom.

Da ist man, selbst bei der kleinsten und schäbigsten Bude schon zwischen 300 und 400€.

Und von den restlichen plus/minus 160-200€ willst du dann leben? Keine 7€ pro Tag? Und da hab ich noch nicht sowas wie Handy, Telefon, Internet, Versicherungen, Fahrkosten usw eingerechnet.

Mal abgesehen davon, dass du mit 580€ Einkommen keinen Vermieter finden wirst, der an dich vermietet. Wenn überhaupt, wird der einen Bürgen wollen und da deine Eltern Hatz4 bekommen, werden die als Bürgen nicht in Frage kommen.

Antwort
von SimonG30, 23

Dir ist schon bewusst, dass es mit der Kaltmiete nicht getan ist, oder?

Dazu kommen immer noch Nebenkosten für Heizung, Müllgebühren, Abwasser usw.

Kaltmiete 190 €  + Nebenkosten: ca. 250 € weg.

Dann brauchst Du auch noch Strom. Nochmal 30 - 40 € weg.

Handy oder Internet? Nochmal ein paar Euro weg.

Rundfunkgebühren werden in einer eigenen Wohnung ggf. auch fällig.

Wie sieht´s mit Versicherungen (Haftpflicht, Unfall z.B.) aus? Da bist Du als Volljähriger der außerhalb des Elternhauses wohnt nicht zwingend bei den Eltern weiter mitversichert-

Fahrkarte zum Job? Kostet auch Geld.

Und steht Dir überhaupt noch Kindergeld zu? Das ist über 18 auch an Bedingungen geknöpft. Erfüllst Du die?

Ganz ehrlich: mit Deinen finanziellen Mitteln solltest Du mit der eigenen Wohnung noch abwarten...

Antwort
von ChristianLE, 37

Wenn die Kaltmiete 190 EUR beträgt, dann kannst Du von einer Warmmiete von 250 € ausgehen.

Dann bleiben Dir 330 EUR für Lebensmittel, Strom, Handy, GEZ, Fernsehen und Internet.

Das reicht hinten und vorne nicht. Unabhängig davon wird Dir kein Vermieter mit diesem Einkommen eine Wohnung vermieten. Die wollen auch Sicherheiten.

Kommentar von NickVogel ,

Will nur die Wohnung keine nebenkosten 

Kommentar von ChristianLE ,

Du kannst keine Wohnung ohne Nebenkosten mieten. Oder setzt Du voraus, dass der Vermieter diese für dich übernimmt?

Kommentar von Wonnepoppen ,

wie soll das gehen?

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Wohnung, 36

Wenn man ganz sparsam ist und Fahrrad fährt ist das möglich, aber dann kann man sich so gut wie nix leisten.

Kommentar von NickVogel ,

Ich hab nach der Miete aber noch 390 Euro übrig sollte doch klar gehen oder ?

Kommentar von johnnymcmuff ,

Das  ist dann fast der Hartz IV Satz.

Klar geht das, sofern man keine allzu großen Ansprüche hat.

Antwort
von Wonnepoppen, 37

woher kommen die 400.- Euro?

mit der Miete allein ist es nicht getan!

Kommentar von NickVogel ,

Nebenjob hab schon eine 

Kommentar von Wonnepoppen ,

OK!

Was machst du sonst noch?

Antwort
von josef788, 31

Und wie stellst du dir das bitteschön vor?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten