Frage von bunnyplayagirl, 34

Kann man eine unterbrochene Ausbildung fortführen?

Hallo Leute, hab mal eine Frage zum Thema Ausbildung.. Hab jetzt 1,5 Jahre der Ausbildungszeit für eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement hinter mir und würde wegen "zu spätem einreichen der Krankmeldung" im November gekündigt. Gibt es die Möglichkeit, die Ausbildung in einem anderen Unternehmen jetzt fortführen? Oder muss ich dann komplett von vorne anfangen? Bzw welche möglichkeiten habe ich? Liebe grüße aus Hamburg... Um die vorurteilenden und schlecht gelaunten User hier zu vertreiben: seid meiner Kündigung arbeite ich vorrübergehend als verkäuferin, ist allerdings nicht so mein Ding...

Antwort
von Kleckerfrau, 22

Setz dich mal mit der IHK in Verbindung und lass dich dort beraten. Dir fehlt jetzt ja auch die Berufsschulzeit. Bei zu viel Fehltagen wird man nicht zur Prüfung zugelassen. Die IHK könnte dir evtl. auch eine Firma nennen die dich aufnehmen könnte.

Antwort
von TheErdnuss, 19

Nein, du kannst die Ausbildung nicht fortführen.

Wenn dir aus einem triftigen Grund (wie zum Beispiel das zu späte Einreichen der Krankmeldung) gekündigt wurde, dann bleibt dir nichts anderes übrig, als von vorne anzufangen. 

Wäre ja auch zu schön, wenn es anders wäre, nicht wahr?

MfG, TheErdnuss

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten