Kann Man eine Uhr Für 4000€...?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also ich habe mir vor einiger Zeit eine Cartier Uhr gekauft,die war noch etwas teurer als 4.000€, aber ich wollte auch gerne eine neue haben,und keine Gebrauchte. In dem Cartier Geschäft gab es auch gebrauchte,oder neue mit kleinen Fehlern in der Verarbeitung. Da kosteten die meisten auch so zwischen 4 und 6 Tausend,der Markt ist also schon da!

Viele Grüße,Christin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt natürlich auf Modell und Marke an. Sicher gibt es einen Markt dafür, aber man sollte realistisch bleiben. Man kann das durchaus bei Ebay anbieten, oder auf dem Marktplatz eines Fachforums wie uhrforum.de (nur als Mitglied). Wenn es nur teurer Müll war, dann ist es eher schlecht, auch nur 400 € zu bekommen. Also, solange ich nicht genaueres über die Uhr weiß, bleibt es Spekulation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du im richtigen Kreis Verkehrs ist das kein Problem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt für alles einen Markt... und Edeluhren sind sogar wertstabiler als z.b. Autos aber auch als teurer Schmuck.

Um den besten und fairsten Preis zu erzielen muss man sich mit der Materie beschäftigen. Käufer verlangen z.B die Originalkaufquittung, eine Rechnung für die letzte Wartung, ggf sollte man das Geld investieren, wenn die Uhr jahrelang rumgelegen hat. Und die Abwicklung seriös ... selber keinen Ebay account mit Null Bewertungen haben, Versand mit Wertransport anbieten, persönlich aber nur wenn der Käufer nicht anonym und die Übergabe am sicheren Ort. z.B Bankfiliale, da kann man auch gleich Bargeld prüfen lassen.

Alternative wäre ein Auktionshaus oder ein seriöser Juwelier, am  besten der ursprüngliche Verkäufer.

Über den Wert kann man sich gut über ebay erkaufte Artikelsuche informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lohnt sich ja. In der Regel kauft man sowieso nur Teure Uhren. Klar gibts andere Menschen. Aber die meisten wollen was gutes würde mir niemals eine 100euro uhr kaufen. 4k wären mit jetzt auch zu viel aber unter 1k auf keinen Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AssassineConno2
27.07.2016, 23:58

Was ist an ner 1k Uhr anders als an ner 300€ Tissot?

0

Wenn die Uhr 6000€ wert ist, kriegst du sie für 4000€ aus der Hand gerissen.

Wenn es die für 9,99 zu kaufen gibt, zahlt Niemand 4000 dafür.

Logisch, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Uhren ist es wie mit Oldtimern. Wenn es die richtige Marke ist, wirst du sie leicht zu einem überteuerten Preis los. Wenn nicht, kann es schwer sein, auch wenn du 4000€ dafür gezahlt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie teuer hast du sie denn gekauft und wie alt ist sie schon?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LukasInk
27.07.2016, 23:47

Gekauft für 4300€

0
Kommentar von LukasInk
27.07.2016, 23:48

neue uhr ungeöffnet

0
Kommentar von DerKorus
27.07.2016, 23:52

dann versuchs doch mal für die 4000, selbst wenn sie dir niemand zu dem Preis abkaufen sollte hat es dir dann ja nicht geachadet oder?

0

Es gibt Leute die das machen, mein maximalpreis liegt bei 650€. Und zwar nn Chronograph aus Titan, in mattem schwarz, mit H3 technologie, schweizer Uhrwerk und auf 1000 Stück limitiert....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung