Frage von Dome27, 53

Kann man eine Steckdose in seinem Zimmer dazubauen?

Hey erstmal, ich habe mir überlegt meinen Schreibtisch an eine andere Stelle in meinem Zimmer zu stellen, da er dort super hinpassen würde. Aber jetzt kommt mein Problem: Dort ist keine Steckdose. In der Nähe ist zwar eine, aber ich will nicht das Kabel durch mein ganzes Zimmer laufen haben, deswegen nun zu meiner Frage: Kann man eine Steckdose hinbauen und wenn ja wie?? Ich bedanke mich schoneinmal im Vorraus für eure antworten.

P.S.: Es wäre gut wenn man dazu nicht die wand aufreisen müsste ;D

LG Dome

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Strom, 14

generell klein großes problem. bei einer massiven wand: löcher bohren, einputzdosen setzen, festgipsen, schlitz zur nächsten steckdose stemmen, kabel reinzeiehen und verlegen, steckdose einbauen, und anderes ende an vorhandener steckdose anklemmen...

zu bachten sind rohre oder andere leitungen die ggf. im weg liegen könnten.

ein guter elektroinstallateur macht so etwas innerhalb von zwei arbeitsstunden. dazu noch ca. 30 € material, wenns viel ist. du bist also mit gut 100 € dabei!

ist es ein mietobjekt, bitte vorher auf jeden fall den vermiter fragen. selbst wenn er zu den stemmmaßnahmen nein sagt, bleibt dann immernoch die option, das kabel aufpzutz mit einem stück kabelkanal zu verlegen. damits nicht all zu hässlich wird. könnte man das kabel senkrecht runter legen, unter der fussleiste entlang, und an gegebener stelle wieder hoch zur steckdose.

lg; Anna

Antwort
von LiemaeuLP, 18

Natürlich kann man das, ist nur aufwendig da man stellenweise die Wand aufreissn muss.

Antwort
von DerOnkelJ, 19

Lass es einen Elektriker machen, denn die neue Steckdose muss von einem Fachmann abgenommen werden. Ansonsten kann es bei einem Schaden für dich teuer werden.

Antwort
von chanfan, 12

Eine kleine Nut wirst du schon ziehen müssen. 

Allerdings schließe ich mich den Anderen an. Lass da lieber einen Fachmann ran. Wenn du magst kannst du ja die Nut schon vorbereiten. (Ich hoffe, das es keine Betonwand ist.)

Das neue Loch für die Steckdosenhülse solltest du auch nicht machen, weil das unter Umständen ätzend für einen Laien werden kann.

Antwort
von electrician, 4

Aufputz, Unterputz... alles machbar. Es sind aber zwei Dinge zu beachten:

  • Bei einer Erweiterung entfällt der Bestandsschutz. Ist bisher keine Personenschutz-RCD (max. 30 mA Bemessungsfehlerstrom) verbaut, so ist sie jetzt zu integrieren. Das wird besonders aufwändig, wenn bisher klassisch genullt wurde.
  • Bei einer Erweiterung der bestehenden Installation muss abschließend eine Messung mit Prüfprotokoll nach DIN VDE 0105-600 erfolgen. Nur so ist diese Festinstallation auch abgenommen und der Schutz bei Überlast und Fehlerstrom gewährleistet.

Als Laie würde ich aus Kostengründen eine entsprechende Verlängerungsleitung (3 x 1,5 mm²) mit Schukostecker-/dose am Rand entlang verlegen. Immerhin sind bei Volllast (3680 W) bis zu 18,11 m Länge zulässig.

Entweder die Leitung in einem schmalen Kabelkanal verschwinden lassen oder mit Nagelschellen an der Wand entlang befestigen. Dabei darauf achten, dass nicht in der Installationszone (15 bis 45 cm über dem Boden) genagelt wird, da dort Unterputz-Leitungen liegen könnten.

Und dann gibt es noch Fußleisten mit Kabelkanälen - die sind etwas tiefer als herkömmliche, lassen dafür aber auch einiges "unsichtbar" werden.

Antwort
von Mojoi, 19

Kann man. Ist aber für einrn elektrisch Unbedarften gar nicht so einfach.

Deswegen lieber machen lassen oder Verl.kabel durchs Zimmer ziehen.

Expertenantwort
von surfenohneende, Community-Experte für PC, 8

In der Nähe ist zwar eine, aber ich will nicht das Kabel durch mein ganzes Zimmer laufen haben,

Wieso quer durch ? -> am Rand hinter den Möbeln -> Kabel aus dem Baumarkt + Stecker + Kupplung

P.S.: Es wäre gut wenn man dazu nicht die wand aufreisen müsste ;D

unmöglich ^^

Kann man eine Steckdose in seinem Zimmer dazubauen?

muss ein Elektriker machen & kostet , besonders viel wenn unter-putz & Sachen im Weg (an der wand wird es billiger ) ...

Vermieter muss zustimmen ... ggf. Rückbau bei Auszug !

Antwort
von R3lay, 11

Ja geht, man muss dafür nicht mal die Wand aufreissen, einfach ein Kabel in der Kante unten ziehen, das lässt man aber lieber vom Elektriker machen wenn man sich nicht damit auskennt.

Kommentar von Dome27 ,

Was meinst du mit Kante??

Kommentar von chanfan ,

Das kannst du schon vergessen, weil Kabel in einer bestimmten Höhe verlegt werden müssen.

Kommentar von R3lay ,

Wieso? Weil Strom nur nach unten fliesst? Mit Kante mein ich da wo sich die Wand und der Boden trifft.

Antwort
von Shalidor, 5

Das geht normal schon. Aber ohne Wand auf Schlitzen gehts nicht und du kannst das erst recht nicht. Das muss ein Fachmann machen.

Antwort
von tuedelbuex, 19

Geht! Viel Vergnügen!

http://www.meinhausshop.de/magazin/wp-content/uploads/2016/09/Kabel-unter-Putz-–-Varianten-und-Vorgehensweise.jpg

Antwort
von MilesEdward, 23

Also es gäbe 3 Möglichkeiten:

1. Du spitzt die Wand auf und verlegt ein Stromkabel darunter und baust Dir eine Steckdose an die Stelle die passen würde.

2. Falls Du einen Lampenausgang in der Nähe hast baue dort eine Steckdose drauf oder verlängere über einen Kabelkanal bis zur gewünscheten Stelle.

3. Kaufe eine Autobatterie und einen Spannungswandler und stelle beides unter den Tisch.

Ansonsten enpfehle ich Dir noch die Erfindung des Wlan Strom´s. Falls Du das schaffst brauchst Du nie wieder zu arbeiten.

Kommentar von Dome27 ,

Könntest du mir eine seite oder ein Video empfehlen wo es gezeigt wird?? Wäre echt cool von dir 

LG Dome

Kommentar von MilesEdward ,

Das solltest Du wirklich von einem Elektriker machen lassen. Wenn da was schief geht fackelt die komplette Hütte ab und die Versicherung reibt sich die Hände weil Sie nicht bezahlen muß.

Ich gebe Dir den Tip bei z.b. my-hammer einen Handwerker zu suchen der Dir ein Angebot machen kann.

Kommentar von Dome27 ,

Ok Danke

Kommentar von Spiff123 ,

Oder einfach bei einem Elektriker aus der Nähe anfragen was es kosten würde und wie es machbar ist. Bei Handwerkern aus dem Internet kann man ganz schön reinfallen.

Kommentar von surfenohneende ,

2. Falls Du einen Lampenausgang in der Nähe hast baue dort eine Steckdose drauf

kennt man aus dem 19. Jh aus den USA ^^ 

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Light_fitting_plug_with_toaster.jpg

Kommentar von surfenohneende ,

bzw. 1930er USA ^^

http://hastenteufel.name/pix/2014/philippines/111.jpg

allerdings Beides ohne Erdung ...

Alternativ anklemmen ans Licht

Antwort
von KingSmashy, 11

Möglich ja, aber wenn du davon keine Ahnung hast würde ich das lassen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community