Frage von mathias2090, 62

Kann man eine SSD partionieren?

Antwort
von 18Wheeler, 23

Man kann sie partitionieren.

Fragt sich nur, ob es Sinn macht, z.B. eine 60- oder 128 GB SSD zu partitionieren. Kommt also auf die Größe an und was darauf gespeichert werden soll.

Das Argument "schnellerer Zugriff", weshalb man HDD´s partitioniert, ist ja bei SSD´s sowieso witzlos.

Wird z.B. die C: Partition im Laufe der Zeit durch elfundneunzigzweiunddreissig Updates/Auslagerungsdateien/gespeicherte Spielstände o.ä. zu klein, oder sie ist nahezu voll, wird die SSD langsamer und bleibt langsam!

Ist also mit Vorsicht zu geniessen...

Ebenfalls zu bedenken ist, das bei SSD´s nicht die volle Speicherkapazität genutzt werden kann. Je nach Hersteller müssen bis zu 10% frei bleiben.
Also bringt Partitionieren einer SSD nichts, sondern kostet nur Speicherplatz.

Kommentar von Gaskutscher ,

Errr... Was schreibst du da so vor dich hin?

...wird die SSD langsamer und bleibt langsam! ...

Wieso sollte das passieren? Weil die Leiterbahnen sich abgenutzt haben? :)

Gerade WEIL kein mechanisches Bauteil arbeiten muss ändert sich die Geschwindigkeit bei einer SSD bei Dateifragmenten an unterschiedlichen Speicherorten nicht die Geschwindigkeit.

Superfetch und Prefetch deaktivieren wenn eine SSD genutzt wird.

Ebenfalls zu bedenken ist, das bei SSD´s nicht die volle
Speicherkapazität genutzt werden kann. Je nach Hersteller müssen bis zu 10% frei bleiben. Also bringt Partitionieren einer SSD nichts, sondern kostet nur Speicherplatz.

Ist schon faszinierend was du so für Informationen hast. Sammelst du die von den Websites aus den Newsberichten vom 1. April? ;)

Kommentar von 18Wheeler ,

Schon mal Windows auf einer kleinen 60GB SSD installiert? Sobald 55-56 GB verwendet werden, wird auch eine SSD langsamer,- genau wie eine HDD.

Ausserdem sind Windows Partitionen auf einer SSD herzlich egal, da es gar nicht auf einzelne Flash Zellen zugreifen kann!

Das Betriebssystem hat zu keiner Zeit eine Ahnung wo das ist.

Windows nutzt den "Wear Leveling Algorithmus" um
herauszufinden, welche Zellen gerade günstig zu beschreiben sind, und führt eine LBA-Tabelle um sich zu merken welche Zelle zu welcher Datei gehört.

Jede Partitionierung kostet Speicherplatz, egal ob auf einer HDD oder einer SSD.

Auf jeder SSD sollten - je nach Hersteller - 7-10% Speicherplatz ungenutzt bleiben, damit keine Performance Probleme auftreten. Nicht umsonst weisen die Hersteller ausdrücklich darauf hin.

Im Gegensatz zu Dir habe ich nicht nur auf einem SSD Prospekt gepennt, sondern mache mich vorher "schlau", bevor ich Müll tippe!

Kommentar von 18Wheeler ,

Wieso sollte das passieren? Weil die Leiterbahnen sich abgenutzt haben? :-)

Vielleicht weil Windows keinen blassen Dunst hat, wo es noch was speichern soll und anfängt rumzuzicken???

Ok,- nicht die SSD wird langsamer, sondern das ganze System,- ist bei einer HDD auch nicht anders, wenn sie bis zur Kotzgrenze vollgeballert wird.

Antwort
von Gaskutscher, 33

Natürlich. Sonst könnte man sie ja nicht als Datenträger verwenden. :)

Kommentar von 18Wheeler ,

Partitionieren und Formatieren sind aber schon 2 verschieden Schuhe, oder? :-)

Kommentar von Gaskutscher ,

Ja. Aber der Fragesteller spricht ausschließlich vom Partitionieren.

Kommentar von Juculian ,

Sind verschiedene Schuhe - ja. Trotzdem muss eine SSD partioniert werden bzw. eine Partition besitzen. Ohne Partition und Tabelle nix Formatieren.

Antwort
von kunibertwahllos, 30

gib mal datenträgerverwaltung ins startmenü ein

Antwort
von NoHumanBeing, 33

Ja, natürlich.

Expertenantwort
von funcky49, Community-Experte für Computer, 28

Selbstverständlich.

Antwort
von LeonardM, 14

Klar. mit der axt kann man alles erreichen..

Und jetzt im ernst: ja natürlich kann man das. Warum auch nicht..

Antwort
von heizfeld, 6

das könntest du aber auch schnell selbst herausfinden.

blöde frage

Antwort
von xlyre, 22

Ja du kannst sie partitionieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community