Kann man eine schlimme Krankheit bekommen wenn man Angst davor hat sie zu bekommen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich weiß es jetzt nich ganz genau aber ich wurde sagen das ist totaler Quatsch!! Wenn jemand in deiner Familie Krebs hatte oder hat, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass du auch Krebs bekommst (also wenn dein Vater krebs HATTE und er gestorben ist und du dann auf die Welt kamst, dann ist die Wahrscheinlichkeit seeehr hoch!!) aber wenn es irgendjemandhat oder hatte, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass du Krebs bekommst seehr gering, weil du nicht mit demjenigen verwand bist und so. Ich würde mir jz nicht so viele Sorgen machen, du bist ja kein Astronaut, oder rauchst nicht! :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss unterscheiden.

1. Die menschliche Psyche ist stark. Menschen denken, sie sind krank und werden krank mit allen Symptomen etc. Man nennt sie Hypochonder. Das ist eine psychische Krankheit, die sich auf den Körper auswirkt.

2. Die menschliche Psyche ist nicht allmächtig! Nur weil du denkst, du hättest Krebst, wächst keine Krebs bei dir. Wenn du irgendwann in 50 Jahren Krebs bekommen solltest, dann aus anderen Gründen. Aber diese müssen dich mit 13 Jahren noch nicht interessieren. Ausser vielleicht: Lass das Rauchen sein! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dodddl
24.03.2016, 16:06

ich rauche nicht keine sorge :-)

1

Ja gibt's und nennt sich selbsterfüllende Prophezeiung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was du meinst ist wahrscheinlich, wenn sich Leute Symptome solange einreden und einbilden, bis sie meinen, diese wirklich zu haben. Das ist etwas anderes; Vor Krebs Angst zu haben verursacht diesen nicht, diesen Zusammenhang gibt es aus medizinischer Sicht soviel ich weiß nicht, von daher solltest du dir da keine allzu großen Sorgen machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Psyche ist meiner Meinung nach maßgeblich für die Entstehung von Krankheiten verantwortlich. Mit 13 sollte man sich keine Gedanken über solche Sachen machen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dermitdemhund23
24.03.2016, 16:06

Was heißt denn "meiner Meinung nach"? Entweder es ist Fakt oder es ist kein Fakt, dass die Psyche Einfluss auf Krankheitsbildung hat.

0

Lesens Sie Beiträge in Internet von Dr .Rolf Merle ,er beschreibt ganz deutlich wie sich negatives Denken auf Körper,Geistige Fähigkeiten und zwischenmenschlichen Beziehungen auswirkt . Also wenn sie erfolgreich und gesund sein wollen ,denken sie positiv:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung