Frage von Ask4As, 52

Kann man eine Schenkung rückgängig machen?

Also wenn ich jemandem was schenke, darf ich dann nach ner Zeit, wenn es doch eine schlechte Idee war, diese Schenckung rückgängig machen ?

Antwort
von RudiRatlos67, 16

Ja, das ist grundsätzlich nicht ausgeschlossen.

Die Paragraphen §516 - §534 BGB beschäftigen sich mit dem Rechtsgeswchäft der Schenkung

Demnach gibt es zwar nur wenige Möglichkeiten eines Wiedrrufs, aber es gibt sie.
Einfach mal auf dejure.de oder im BGB die entsprechenden Paragraphen lesen
(sollte eigentlich jeder einigermaßen aktuell zuhause haben, ansonsten 5 € im Buchandel oder kostenlos im Internet)

Antwort
von Interesierter, 29

Das ist nur in Ausnahmefällen möglich. Wenn du es dir einfach nur anders überlegt hast, wirst du das nicht durchsetzen können.

Eine Rückforderung käme z.B. bei grobem Undank in Frage.

Antwort
von johnnymcmuff, 17

In der regel ist das nicht möglich.

Nur in besonderen Einzelfällen wäre es möglich.

§ 530 BGB
Widerruf der Schenkung

(1) Eine Schenkung kann widerrufen werden, wenn sich der Beschenkte durch eine schwere Verfehlung gegen den Schenker oder einen nahen Angehörigen des Schenkers groben Undanks schuldig macht.

(2) Dem Erben des Schenkers steht das Recht des Widerrufs nur zu, wenn der Beschenkte vorsätzlich und widerrechtlich den Schenker getötet oder am Widerruf gehindert hat.

Antwort
von JonasGelner01, 24

Nein. Mit der Schenkung also der Übergabe ist der Besitz an der Sache gemäß §929 BGB zum Beschenkten übergegangen.

Kommentar von johnnymcmuff ,

Nein.

Doch, unter bestimmten Voraussetzungen möglich, siehe meine Antwort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community