Frage von KeivanMF, 38

Kann man eine Religion nach den größten Erotikseiten im Netz weltweit beurteilen?

Hallo mir ist aufgefallen dass Erotikseiten im Netz am meisten in christlischen Ländern produziert werden danach aus den asiatische/buddhistischen Ländern und Illegal aus dem Nahen Osten.

Meine Frage hat das mit der Religion zu tun , und ist das auch die richtige Religion für Jemanden?

Antwort
von Dummie42, 36

Witzpille. Das richtet sich nicht nach der Religion, sondern nach der Freiheit, die in entsprechenden Ländern herrscht.

Im Islam wird die persönliche Sexualität massiv unterdrückt, oftmals mit einer extremen Doppelmoral, siehe die Zeitehe im Iran. Da ist dann natürlich auch nix mit legalen Erotikfilmchen. Du kannst aber sicher sein, dass sich Muslime mit uneingeschränktem Internetzugang mindestens genauso häufig auf Erotikseiten tummeln, wie Nichtmuslime nur noch heimlicher und wahrscheinlich auch mit deutlich schlechterem Gewissen, immerhin sieht Allah alles...


Antwort
von OnkelSchorsch, 37

"Christliche Länder"? Also die meisten Erotikfilme kommen wohl aus den USA. Ich wüsste jetzt nicht, dass dort das Christentum Staatsreligion wäre. Ganz im Gegenteil ist Religion dort Privatsache. Nebenher hat die USA einen gewaltigen Anteil an islamischen, buddhistischen etc Bürgern.

Antwort
von Jogi57L, 16

Es ist mir nicht bekannt, dass wirklich gläubige Menschen einer Religion sich an der Produktion derartiger Filme irgendwie beteiligen.

Allerdings ist "Doppelmoral" und Heuchelei weit verbreitet.. ( auch was Waffenproduktion und-Lieferung anbelangt, Ausbeutung, Ausgrenzung, Gewalt, Vorteilsnahme, Unterdrückung und Sexualität.. usw...)

....oft wir dies von selbstdefinierten "Gläubigen" begründet mit dem Eingangssatz:

".. Es ist doch besser.. wir tun dies, als ....."

"Christliche Länder" sind mir insofern nicht bekannt, wenn man folgenden Maßstab anlegt:

" die Gerichte des betreffenden Landes urteilen anhand der Religionsschrift... also idF. anhand der Bibel..."

Antwort
von Ursusmaritimus, 38

Nur wenn du Religion mit dem Begehren nach Pornographie und ihrer Verfügbarkeit gleichsetzen möchtest......

Der größte Pornoproduzent der Welt ist Nordamerika, gleichtzeitig ist Prostitution nur in zwei der Bundesstaaten erlaubt.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten