Frage von bbgbb 26.04.2010

Kann man eine polnische Bau-Firma für ein Bauvorhaben in Deutschland beschäftigen

  • Hilfreichste Antwort von guteantwort33 27.04.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    1.es gibt in unserem Land KEINE Mindestlöhne!Lohngestaltung ist Sache der Tarifparteien!Also der Arbeitgeber und der Arbeitnehmer.(p.s.Polen sowie 21 weitere EU-Länder haben einen gesetzlichen Mindestlohn!!)

    2.Da die polnischen Arbeitnehmer NICHT an den deutschen Tarifverhandlungen teilnehmen, gelten für sie auch nicht die deutschen Tariflöhne!

    3.Wir leben in der EU.Überall gilt ähnliches Recht.Gerade das Werkunternehmerecht ist seit der EU-Richtlinie aus dem Jahre 2002 europarweit weitestgehend gleich.

    4.Ich würde mich für eine polnische Firma entscheiden,denn sie sind günstiger,schneller und fleißiger!Oder hast du schon mal deutsche Arbeiter beim Bau eines 5 Sterneholtels in Dubai gesehen?;-)

    5.guter Tip: wenn Du mit der Arbeit zufrieden warst ,dann trinke n Gläschen Wodka mit den Arbeitern auf die deutsch-polnische Freundschaft ;-)

  • Antwort von januszbudrew 27.04.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Jede polnische Baufirma darf in Deutschlnd und auch ganze EU seine "moeglichkeiten" verkaufen.Diese Firma braucht nur polnische EU Ident. Nummer , welche heist NIP Europejski. Sie mussen als Bauleiter nur Vertrag unterschreiben und zu Sicherheit kontrolieren in polnische gemeinde (Firmenwohnort) ob wirklich solche Firma egzistiert. Aha , Betrag zahlen Sie nur netto - MwSt=0%

  • Antwort von saharastrom 26.04.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Die Firma muß nachweisen, ob die Sozialversicherungsbeiträge, Steuern, Zusatzversorgungskasse des Baugewerbes, Berufsgenossenschaft gezahlt werden. Werden die Mindestlöhne bezahlt. Ist das Gewerbe und wo angemeldet. Welche Refrenzen können beigebracht werden. Ein Bauwerkvertrag (VOB) sollte abgeschlossen werden. Ich würde einen deutschen Unternehmer beauftragen. Sollte es etwas schief gehen, ist dieser eher greifbar als die anderen. Auch sollten Sie sich Arbeiten ansehen, dann können Sie sich ein Bild machen, ob es sich um fachliche Arbeit handelt. Oder Sie beauftragen einen Architekten, dann sind Sie auf der sicheren Seite. Der billigste Unternehmer ist nicht immer gleich der Beste.

  • Antwort von Lachlan 26.04.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Da Polen zur EU gehört, kannst Du auch eine polnische Firma beauftragen.

    Für die Arbeitsgenehmigung, Versicherung etc. muss die Firma selbst sorgen. Lass es Dir aber vor Baubeginn zeigen. Wie sieht es mit der Einhaltung der Mindestlöhne aus?

    Hast Du Dir ein schriftliches Angebot machen lassen? Das ist wichtig, weil Du ja auch nachvollziehen können mußt, was sie machen und was nachher abgerechnet wird.

    Hast Du mit dieser Firma auch die Gewährleistung geklärt? Schriftlich?

    Und hast Du Dir auch von ein paar Firmen in Deiner Umgebung ein schriftliches Angebot eingeholt? Sind die wirklich soviel teurer, dass Du eine polnische Firma holen mußt?

    Viel Erfolg und Gute Nerven. :-D

    Und nicht vergessen, die letzten 10% der Bausumme werden erst gezahlt, wenn alles beendet ist.

  • Antwort von eichorn 26.04.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wenn sie in Deutschland angemeldet ist,und deutsche Mindestlöhne zahlt ist das OK

  • Antwort von Comstock 26.04.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Sie muss deutsche Mindestlöhne zahlen und ist dann vielleicht nicht mehr so günstig.

  • Antwort von Mufftii 23.05.2012

    Firmen die sich in Portalen anbieten sind meisten kurz vor dem Ende.(Mein Hammer.de usw).Gute Firmen haben es nicht nötig in Portalen Werbung zu machen.Mund zu Mundwerbung ist immer noch die beste. Viele haben vom Bau O Ahnug und glauben wunder was für einen billigen Handwerker sie gefunden haben. Qulität hat mal einen Preis.Man muß sich manchmal wundern wie die es machen.Endweder klauen sie das Materiall oder zahlen sie freiwillig drauf .

  • Antwort von wronka 03.08.2011

    hallo,

    ich habe eine polnische Baufirma und wir sind bereit in Deutschland zu bauen aber ich weiss nicht, ob ich irgendwelche Unterlagen brauche. ich habe gehört, dass seit dem 1 Mai 2011 Polen kann auf den deutschen Markt kommen ohne Genehmingungen aber wie viel Wahrheit in dieser Aussage steckt. Weiss vielleicht jemand, wo ich Info darüber bekommen kann? Ansonsten ich bin auf jedegliche Bauprojekte offen. Alle, die eine polnische Baufirma suchen können mich kontaktieren: wronka@hotmail.de ich spreche polnisch, deutsch, englich und portugiesisch.

    LG an alle

  • Antwort von Joerg67 05.11.2010

    Hallo bbgbb, könntest Du mir die Baufirma nennen? Ich habe selbst ein privates Sanierungsvorhaben und bin auf der Suche nach einer zuverlässigen poln. Firma. Mit Dank im Voraus Jörg

  • Antwort von buddynrw 27.04.2010

    wenn es nicht superschnell gehen muss, lohnt es sich auf jeden fall die arbeiten auszuschreiben. da gibt es diverse portale die dir dabei helfen. hier kannst du dann auch deine mindestanforderungen an den unternehmer angeben.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!