Frage von XY123XY123, 56

Kann man eine kommende Lebensmittelvergiftung irgendwie abschwächen?

Ich glaube, dass ich soeben verdorbenen Fisch gegessen habe. Kann ich jetzt irgendwas tun, damit die eventuell eintretende Lebensmittelvergiftung nicht so arg wird?

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 17

Erbreche! Geht mit Druck eines Finger oder Teelöffel am Zungengrund. Dann viel Leitungs-Wasser trinken (halber Liter) und dann nochmals erbrechen.

Antwort
von Rollerfreake, 45

Gehe mal in die Apotheke und lasse dich dort beraten, medizinische Kohle wäre vielleicht eine Option. Die nimmst du und bindet im Magen die Giftstoffe und führt diese über den Stuhlgang ab. Ich weiß allerdings nicht, ob medizinische Kohle ärztlich verschrieben werden muss. Im Zweifel solltest du sowiso ärztlichen Rat einhohlen. 

Kommentar von Lightway ,

Das hätte ich auch gesagt. Die Tabletten sind aber rezeptfrei. Aktivkohletabletten heißen die glaube ich.

Kommentar von XY123XY123 ,

Danke!

Antwort
von Bambi201264, 40

Du könntest versuchen, es zu erbrechen.

Je kürzer es in Deinem Magen ist, desto weniger Giftstoffe nimmt Dein Körper auf.

Und viel Wasser trinken.

Gute Besserung!

Antwort
von putzfee1, 40

Ins Krankenhaus und dir den Magen auspumpen lassen....

Kommentar von XY123XY123 ,

Danke, aber diese Maßnahme wäre mir zu radikal.

Antwort
von Silo123, 36

Erbrechen, direkt danach (sprich solange noch im Magen)

Und/ Oder Kohletabletten

Antwort
von Everklever, 28

Als Soforthilfe nur "Finger in den Hals"!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community