Frage von ChrissiNB83, 22

Kann man eine Klageschrift per E-Mail beantworten?

Antwort
von Ronox, 19

Eine Klage wird generell nicht beantwortet. Man kann sich aber gegen sie verteidigen. Und das geht per Email (noch) nicht wirksam.

Antwort
von JuraAnwalt, 22

Sollte man nicht tun, wenn man ernst genommen werden möchte. Es wäre nicht rechtswirksam. Also unwirksam.

Generell sollte man so wenig wie möglich mit der Justiz schriftlich korrospondieren, wenn man Beschuldigter einer Straftat ist!

Kommentar von ChrissiNB83 ,

also gar nicht antworten ?

Kommentar von JuraAnwalt ,

Richtig. Das bringt in 98 % aller Fälle eh nichts. Wenn du dann Angeklagte bist und der Gerichtstermin ansteht, musst du nur Angaben nach  http://www.gesetze-im-internet.de/owig_1968/__111.html  machen.

Zum Sachverhalt selbst darfst du schweigen und musst gar nichts dazu sagen. Ein schweigen darf dir in Strafprozessen niemals als Schuldeingeständnis ausgelegt werden.

Schweigst du, so muss der Richter mit Hilfe von Zeugen und den ihm vorliegenden Beweisen deine Schuld zweifelsfrei belegen können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten