Frage von 240529091606035, 189

Kann man eine kalte Pizza eigentlich ablehnen?

Wenn der Lieferdienst sie kalt bringt und nicht mehr warm?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von swity1952, 45

Ja, das geht definitiv. Eine Pizza muss für den Kunden genießbar sein und wenn sie zu kalt ist und für die Person damit ungenießbar wird, kannst du es reklamieren und du kriegst eine Entschädigung. 

Antwort
von Frikadello, 121

Ja kannst du. Manche Pizza Lieferanten geben dir dann auch die Sachen umsonst wenn z.B. eine vereinbarte Zeit wie z.B. 45 min überschritten wurde.

Antwort
von chrisi565, 82

Ja das kannst du tun

Antwort
von schwarzwaldkarl, 106

kannst Du, aber nur dann, wenn Du sofort reklamierst, also bei der Anlieferung...

Antwort
von Stahlregal, 90

Ja.

Kannst sie auch ablehnen, wenn sie warm ist. Du kannst alles ablehnen. Mit oder ohne begruendung.

Kommentar von RobertLiebling ,

Eigenartige Rechtsauffassung... Gibt's dafür eine Quelle?

Kommentar von Stahlregal ,

Hab nix von Rechtsgrundlage gesagt. Ich sag nur, dass man nix annehmen muss.

Antwort
von Ifm001, 128

Besser reklamieren, nicht einfach nur ablehnen. Kalte Pizza ist im Endefekt nichts anderes wie falsch belegt, zu spät geliefert usw. Der Nachweis obliegt aber bei dir. Lasse dir also vom Boten bestätigen, dass die kalt war.

Die Gefahr zu kalter Pizza kann man aber relativ leicht minimieren, indem man einen (spätesten) Lieferzeitpunkt angibt.

Antwort
von Greta1402, 88

Ja ,kannst du .

Antwort
von DanBam, 121

Nur wenn Du die Temperatur mit dem Pizzajunge gemeinsam prüfst und er Dir bestätigt, dass das Ding kalt ist. Man kann sich dann entweder auf einen Nachlass einigen oder mit dem Pizza-Lieferanten bis in alle Ewigkeit streiten, was "kalt", "warm", "lauwarm" oder "heiss" ist.... Schwierige Rechtssituation, weil kaum ein Pizzaservice eine Garantie verspricht...

Antwort
von asiawok, 81

Wenn du einen warmen bestellt hast dann ja weil es der Bestellung nicht entspricht

Antwort
von AppleTea, 92

Ja. Soweit ich weiß, muss der Pizzabote die Pizza dann selbst bezahlen. Zumindest ist das so, wenn die Pizza falsch ausgeliefert wurde.

Expertenantwort
von Brunnenwasser, Community-Experte für Ernährung, 116

Reklamieren und auf Neulieferung bestehen. Natürlich mußt Du das an der Tür gleich entsprechend testen und ansprechen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community