Kann man eine GTX 970 mit einem Intel core i5 4460 benutzen?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 2 Abstimmungen

Ja 100%
Nein 0%

5 Antworten

Kann man, auch wenn es nicht empfehlenswert ist. Die 970 ist eine Betrugskarte (Krüppelvram...).
Zudem gibt es fürs gleiche Geld besseres, wie eine RX480 oder GTX1060.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein das geht auf keinen Fall

wenn du diese beiden Komponenten zusammen einbaust entstehen in deinem Gehäuse 2 verschiedene Gangs. Das erste Lager besteht aus Prozessor, Mainboard, Festplatte und Kopfhörerbuchse. Das zweite aus Grafikkarte, Netzteil, Lüftern und dem Mikrofoneingang. Wegen der geheimen Liebe zwischen Kopfhörerbuchse und Mikrofoneingang möchte die Kopfhörerbuchse die Gang wechseln, wodurch ein Bandenkrieg (in form einer Messerstecherei) ausbricht. In diesem Moment implodiert dein Computer.

Spaß beiseite. Wieso sollte das nicht gehen? Herrgott... Solange du zusiehst dass du genügend Leistung von Seiten des Netzteils hast sollte es kein Problem sein.

PS: schau aber wirklich mal nach Alternativen für die GTX 970

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ragnarok123
15.10.2016, 12:18

ok danke xD

0
Ja

kannst du ja ich selbst habe einen PC mit ner 970er von MSI mit 4GB nicht was andere erzählen...

mit nem i7-3770 @ 3.5 GHz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lucha1
15.10.2016, 10:08

laut nvidia 4gb. in wahrheit sind es 3.5 + 0.5gb. davon sind die 0.5gb langsam angebunden dass man sie nicht benutzen kann.

0

Ja aber warum die 970 mit 3,5gb die gtx 1060 ist da viel besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja

selbstverständlich! es ist sogar die bessere wahl, wenn man cpu und gpu aus demselben "stall" (intel) benutzt, auch wenn intel-cpu und amd-gpu problemlos zusammenarbeiten können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ragnarok123
15.10.2016, 09:57

WOW danke für die schnelle antwort :)

0
Kommentar von Nemesis900
15.10.2016, 10:01

Die GPU ist aber nicht von Intel sondern von Nvidia

1