Frage von Rika1998, 48

Kann man eine große winkelspinne halten?

Eine sitzt in einer röhre , die spinne ist noch nicht ganz ausgewachsen wird bestimmt nochn viertel größer, somit noch ein bisschen jung, wie kann ich sie rauslocken mit futter ohne selbst gebissen zu werden von ihr und kann man sie halten? Braucht man dafür ein terarium? Weil diese spinnen sowie kaum Platz brauchen, und sich ihr eigenes Zuhause spannen.. könnte man nicht ein sogenanntes "ewiges terarium" nehmen ? Das sind große gurkengläser mit waldboden und Pflanzen drinne. Ich hatte schon mal eine winkelspinne aber die ist mir leider kaputt gegangen nach 2 monaten... und wv futter bräuchte sie in der Woche?

Antwort
von MrMiles, 35

Lass sie doch in der Röhre und beobachte sie dort - in ihrer "natürlichen Umgebung" ist es sicher auch viel spannender.

Antwort
von TorDerSchatten, 20

Ein ewiges Terrarium für eine Spinne ist Tierquälerei. Es ist viel zu warm und zu feucht.

Laß das Tier in Frieden. Deine unzähligen, teilweise sinnlosen Fragen über Spinnen, die man ungleich schnell googeln kann, sprechen Bände über deine Ahnungslosigkeit

Kommentar von Rika1998 ,

Sehr unfreundlich von dir! Wenn du nicht hilfsbereit bist antworte doch erst gar nicht? !! Diese seite ist eine fragen Seite somit darf ich das fragen und google hat nicht auf alles eine Antwort. Pass auf in welchem ton du mit mir redest, meine angebliche Ahnungslosigkeit existiert nicht da ich mich mit spinnen auskenne, nur nicht über die Haltung dieser spinne! 

Antwort
von lassneantwortda, 22

Würde ich nicht tun. Die Spinne könnte in Panik geraten und Futter verweigern. Bedeutet Suizid.
Du Könntest sie weiterhin beobachten und ihr Futter geben.
Der Biss dieser Spinne kommt nicht durch die Haut eines Menschen und da sie ja nich nicht mal ausgereift ist kommt sie niemals durch die Haut.

Aberrr... Wenn du willst kannst du es ja mal ein Tag lang versuchen. Besorg dir ein Terrarium (notfalls geht auch ein Karton aber pass auf, sie kann vielleicht rausklettern) und lege sie (sanft) rein mit einer ausgerollten Klopapier rolle, bisschen Erde und Steine.
Nun musst du beobachten wie sie sich verhält. Ist sie hysterisch und läuft über stunden hinweg im "Gehege" rum, dann solltest du sie wieder freilassen. Wenn es aber klappt und sie ihr umfeld annimmt, dann kannst du ihr was zum Essen (wie Fliegen, Heuschrecken, Mehlwürmer) reingeben und Pflanzen währen ganz gut. Die solltest du dann mit wasser befeuchten.
Aber Natur ist immer noch besser, denn niemand will gerne im Käfig leben.

Kommentar von Rika1998 ,

Ein Karton?  Die spinne entkommt mühelos ^^ ja aber es muss doch eine Möglichkeit ohne terrarium geben, viel zu teuer ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten