Frage von JoHu178, 164

Kann man eine Fritzbox an ein Kabelmodem anschließen?

Guten Tag, ich bin bei meiner Oma und wir überlegen uns, ob sie sich ein Router kaufen soll, damit sie ihr Notebook nicht mehr mit dem Kabelmodem per LAN Kabel verbinden muss, um Zugriff auf das Internet zu bekommen. WIr haben vor, eine Fritzbox zu kaufen. Das aktuelle Kabelmodem ist das Motorola SBV 5121E Cable Modem. Geht das?

Antwort
von Gummileder, 93

Geht auch günstig, wenn keine Fritz Box und ohne Kabel Modem. Den WLAN Router kann man an das Modem stecken.

http://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keywords=wlan-router+ohne+modem&tag=goog...

Expertenantwort
von netzy, Community-Experte für Internet & WLAN, 105

prinzipiell kannst du jeden beliebigen WLAN-Router ohne integriertem Modem bzw. wo man das Modem "umgehen" kann an dein derzeitiges Modem anstecken

funktioniert auch mit fast allen Fritzboxen über LAN1, echte Kabelboxen (Fritz 6er Serie) kannst du vergessen, die schaltet dir kein Provider frei, außer du nimmst diese von deinem Provider

wenn es unbedingt eine Fritte sein soll, dann z.B: die 4020

Kommentar von Gummileder ,

Das ist die Sache mit dem Router Zwang. Oder? Ist das nicht schon, zumindest beschlossen, dass es diesen Zwang nicht mehr geben wird?

Kommentar von netzy ,

genau, Routerzwang soll angeblich noch heuer fallen........

trotzdem würde ich niemals mein DOCSIS-Modem gegen eine beschnittene Kabelfritte eintauschen ;)

Antwort
von ninamann1, 103

Der aktuelle Router für Kabel ist die Fritz Box  6490 Cable

http://avm.de/produkte/fritzbox/fritzbox-6490-cable/

Damit brauchst Su das Kabelmodem nicht mehr

Kommentar von JoHu178 ,

Ich weiß :D WIr zu Hause haben auch eine Fritz Box. Aber sie hat ein Kabelmodem. Ich kenne mich damit nicht so gut aus, wie das mit dem Wechsel funktioniert. Muss man da noch seinen Provider informieren, oder ist das dem egal.

Kommentar von ninamann1 ,

Die fritzbox konfiguriert sich selber . Bei Problemen hilft der AVM Service oder Dein Provider 

Kommentar von netzy ,

eine eigene Kabel-Fritte ist nicht möglich, nur über den Provider

Kommentar von ninamann1 ,

Ich habe meine selber angeschloßen, es war kein Problem

Kommentar von netzy ,

Leseproblem ;)

du kannst dir keine EIGENE Kabelfritte (6er Serie) irgendwo kaufen und dann glauben, das dein Provider diese in seinem System registriert :-)

geht nur, wenn du diese vom Provider nimmst.........

Kommentar von ninamann1 ,

Ich hab sie ja vom Provider gekauft 

Kommentar von netzy ,

ich habe den Fragesteller nur darauf hingewiesen, das er sich keine eigene Kabelfritte selbst kaufen soll, da er diese nicht angeschlossen bekommt ;)

und noch was, ein DOCSIS-Modem ist "besser", da man hier jeden Router dranstecken kann, und nicht auf die Providerhardware angewiesen ist, z.B: beim nicht so besonderem WLAN, den eingeschränkten Funktionen der Kabelfritten usw.

für jemand der nur surft und keine besonderen Wünsche hat aber egal

Antwort
von michele1450, 93

ein wlan repeater wäre besser 

Kommentar von netzy ,

einen WLAN-Repeater kannst du nicht mit einem DOCSIS-Modem verbinden ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community