Frage von RowdyN, 116

Kann man eine Backzeit schätzen?

Hallo liebe Backfanatiker/innen,

ich habe ein Rezept für ein Gebäck, bei dem nicht steht, wie lange das Ganze im Ofen verweilen muss, noch bei welcher Hitze.

Gibt es da gewisse Standarts? Ich habe das Rezept abfotografiert. Vllt kann mir wer weiterhelfen.

Liebe Grüße RowdyN

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Samila, 55

nussecken?

bei 180 grad 10 minuten den boden backen, steht da.

die nussmasse dann aufstreichen und so lange backen bis sie hellbraun ist, zu dunkel wirds bitter. höchstens 10-15 minuten. sonst wird auch der boden schwarz

Kommentar von RowdyN ,

Okay, dass hört sich an als kennst du ein ähnliches Rezept. Werd ich mal so ausprobieren ;)

Kommentar von Samila ,

ich backe ständig ;-)

Kommentar von sonnymurmel ,
...ich schließe mich der Antwort von Samila an.
Kommentar von RowdyN ,

Ein Weihnachtswunder. Die Kekse schmecken tatsächlich. Danke :)

Kommentar von Samila ,

na klasse und ich bekomme mal wieder keine ab :-))

aber ich hab ja das rezept und backe mittwoch noch schnell nach

schön das es geklappt hat

danke für´s sternchen

Antwort
von Pummelweib, 19

Ja...man kann ein Rezept schätzen, das mache ich bei meinen Eigenkreationen auch immer so.

Aber bei deinem Rezept steht oben doch dabei, das es 10 Minuten backen soll.

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von adianthum, 17

Nussecken war auch mein erster Gedanke ;-))

Wenn du einen angebackenen Mürbeteig hast, dann ist 160°- 175°C die richtige Temperatur, weil dann der Unterboden nicht mehr stark nachbräunen kann und gleichzeitig obe die Flüssigkeit verdampfen und der Belag bräunen kann.

Eine Zeitvorgabe kann man nur schätzen, da jeder Ofen anders backt. Ich gehe mal von ca + - 10 Minuten aus. Sichtkontrolle ist auf jeden Fall wichtig.

Solange der Belag keine Farbe hat schmeckt er auch nicht richtig.

Antwort
von lyka01, 56

Im Zweifelsfall bei 150 Grad und nach 15 Minuten nachschauen ob es schon passt.

Antwort
von Herb3472, 32

Backrohr vorheizen auf 180° bis 200°

Backzeit: Kekse (Plätzchen): 8 - 10 Minuten

Torte, Kuchen: 45 - 60 Minuten

Kommentar von RowdyN ,

Ich weiß, dass dieses Gebäck nur sehr dünn ausgerollt wird und anschließend in kleine Rechtecke geschnitten wird. Demnach nehme ich die Plätzen oder Kuchen Variante?

Kommentar von Herb3472 ,

Die Plätzchenvariante. Mit Kuchen ist ein hoher Kuchen, kein Blechkuchen gemeint, Baumstamm oder "Guglhupf"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community