Frage von Kekziimaus, 63

Kann man ein unkastrierten Bock und ein Weibchen zusammensetzen?

Wir wollen uns zwei Meerschweinchen anschaffen, jedoch Weibchen und Männchen. Beides sind Babys, 6 wochen und 5 Wochen alt . Doch da kam die Frage auf, ob es ein Problem wäre die beiden Jungtiere sofort in einen Käfig zu stecken, da keiner kastriert ist. Wir wollen auf keinen Fall mehr Weibchen und Einzelhaltung kommt nicht mal in Frage.

Falsch wer Erfahrung damit hat, könnte gerne eine hilfreiche Antworten schreiben. Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Goldsuppenhuhn, Community-Experte für Meerschweinchen, 20

"Einzelhaltung kommt nicht in Frage" - das ist sehr gut so! Es kommt aber auch nicht in Frage, dass ein Baby-Weibchen trächtig wird!

Du kannst die beiden unmöglich zusammensetzen, solange das Böckchen nicht kastriert ist. Da er evtl. bereits zeugungsfähig ist, musst Du nach der Kastration 6 Wochen warten, bevor Du ihn mit dem Weibchen vergesellschaften kannst.

Ich habe ein Weibchen von einer Meerschweinchenhilfe übernommen, das unmittelbar nach der Geschlechtsreife schon gedeckt wurde und Junge bekam. Direkt danach war sie erneut trächtig. Im Alter von wenigen Monaten hat sie dann sehr starke Blutungen bekommen und musste notoperiert werden (Uterus-Entfernung).

Bitte tue das dem Weibchen nicht an!

Wenn Du nicht mehrere Weibchen willst, ist es sinnvoll, ein bereits kastriertes Böckchen, das die Kastrationsfrist schon abgesessen hat, zusammen mit einem Weibchen zu holen. Dies vorzugsweise von einer Meerschweinchenhilfe oder aus dem Tierheim.

Wenn Du zwei Böckchen holst, solltest Du auch beide kastrieren lassen, da es ansonsten nach einigen Monaten zu heftigen Rangordnungskämpfen kommen kann.

Du schreibst von "Käfig". Die im Handel üblichen Käfige sind für Meerschweinchen zu klein und nicht artgerecht. Bitte belies Dich unbedingt auf www.diebrain.de über Meerschweinchen und ihre Haltung.

Kommentar von Kekziimaus ,

Der Käfig wird bei uns ein offener käfig sein mir fehlt nur das richtige Wort .

Mein Freund arbeitet zurzeit an dem Käfig da er Tischler ist. Die Tiere kommen mir niemals in den kleinen Käfig hinter Gittern.

Kommentar von Goldsuppenhuhn ,

Das freut mich, das hört sich gut an. Wahrscheinlich meinst Du ein Gehege aus Holz? Prima! Danke für das Sternchen!

Antwort
von KlausdieMaus95, 48

Da Meerschweinchen häufig auch schon in dem Alter geschlechtsreif sind, würde ich euch dringend davon abraten!
Informiert euch lieber über eine möglichst frühe Kastrartion des Bocks beim Tierarzt.
Woher holt ihr denn die Meerschweinchen - können sie nicht dort noch bleiben, bis diese Sache geklärt ist? Denn sonst habt ihr bald womöglich noch deutlich mehr Tiere ;)

Antwort
von katjesr5, 33

Hallo

ich würde die beiden nicht mehr zusammensetzen, da es vom Alter her durchaus möglich ist dass beide schon geschlechtsreif sind.

Wenn ihr die beiden jetzt schon übernehmt, sollte der Bock direkt kastriert werden. Da er wahrscheinlich schon geschlechtsreif ist, müsste er danach allerdings 6 Wochen alleine bleiben. Das ist zwar nicht schön, aber die Zeit geht auch vorbei. Anschließend könnt ihr sie dann vergesellschaften.


Antwort
von VonFrohnhof, 30

Ein älterer bereits Kastrierter Bock würde besser zu eurer Sau passen, diese findet Ihr im Tierheim und bei seriösen Züchtern.

Böckchen können in diesem alter schon decken und wenn ihr keine professionellen Züchter werden wollt (danach hört es sich nicht an) riskiert nicht das Leben der Sau.

Antwort
von hieber, 12

das risiko einer frühschwangerschaft ist zu groß. ausserdem, was würdet ihr dann in zwei monaten machen, wenn man die beiden auf keinen fall mehr zusammenhalten kann? für später braucht ihr ja auch eine lösung, da einzelhaltung tierquälerei ist.

Antwort
von HikoKuraiko, 48

Auf keinen Fall zusammen setzen solange der Bock nicht mind. 6 Wochen kastriert ist. Ansonsten schwimmt ihr bald in Babys und für das Mädel wäre eine so frühe Schwangerschaft auch alles andere als gesund und sie kann dabei sterben (genauso wie die Babys). Von daher lasst es wirklich!

Dazu kommt das man zwei so kleine Meeris, die Praktisch selbst noch Babys sind, nicht allein in einem Käfig halten sollte! Da MUSS ZWINGEND ein Erwachsenes Tier ab 1 Jahr dazu, was Ihnen nicht nur Sicherheit, sondern auch Sozialverhalten bei bringt (was aber voraus setzt, das eben dieses Tier auch welches gelernt hat). Dazu braucht man aber ein mind. 2m² großes Ebenerdinges (also 2x1m) Gehege und keinen Käfig! 

Bitte bitte beließ dich noch einmal gründlich auf DieBrain.de was die richtige Haltung von Meeris angeht. Denn so wie du das vor hast geht das ganze Überhaupt nicht!

Kommentar von Kekziimaus ,

Also wir hatten schon viele Meerschweinchen auch kleine Babys haben sie schon des öfteren bekommen nur die Option zwei kleine Fellnasen mit anderen Geschlecht in einem Käfig zu stecken war uns noch nicht bekannt und es steht auch nirgendwo geschrieben was passieren könnte 

Erfahrungen habe ich genug und ich weiß auch wie man mit den kleinen umgehen muss.

Trotzdem Danke 

Werden wohl jetzt zwei Weibchen oder Böcke werden.

Kommentar von HikoKuraiko ,

Ihr habt aber null Ahnung über Genetik oder und was alles passieren kann wenn man die kleinen zu früh deckt oder die falschen Gene zusammen setzt? Wenn nicht dann sollte man sowas wirklich lassen. Beließ dich wirklich noch mal ausgiebig bei Diebrain.de was die Haltung der kleinen angeht. Nur weil man schon oft Meeris hatte, heißt das nicht das man alles richtig gemacht hat!

Kommentar von wutzwutz ,

Zwei Weibchen: Keine gute Idee! Die Gefahr, dass die beiden Mädels an Eierstockzysten erkranken ist sehr groß.

Zwei Böckchen: Auch keine gute Idee! In der Pubertät mit 6 bis 14 Monaten werden sich die Buben anfangen gehörig zu Zoffen, denn sie haben keinen Erwachsenen, der ihnen zeigt was man als Böckchen darf und was nicht.

Käfighaltung: Das zeigt mir, dass Ihr Euch weder informiert habt, noch Ahnung von artgerechter Hatung habt. Handelsübliche Gitterknäste sind viel zu klein und ungeeignet für Meerschweinchen.

Kommentar von Kekziimaus ,

Mein freund ist dabei ein großes offenes gehege zu bauen da er Tischler ist. hinter gittern kommen die beiden uns nicht.

Kommentar von Kekziimaus ,

mal ganz erlich woher willst du wissen ob wir null ahnung haben.  lass es gut sein ich wollte hilfe und keine bessewisserei.
vielen dank für die unnötige hilfe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community