Frage von Laliloli123, 60

Kann man ein unimog 1300 um eine 3 Achse erweitern?

Ich möchte einen unimog um ein Achse erweitern so dass er länger wird. abgesehen von der Zulassung. Ist das möglich und wie gross wird der aufwand?

Antwort
von Joern68, 10

Unimog 3-Achser hat zum Beispiel mal die Fa.Lesa gebaut. Oder Unicat in Hamburg machen sowas immer noch. Vielleicht da mal anrufen, die können technisch und preislich weiterhelfen. Ansonsten würde ich einen 1300er nehmen, den Rahmen vor der Hinterachse abschneiden und an deinen ansetzen. Problem bei der dritten Achse wird sein, daß beim Mog ein ein Großteil der Zug und Schubkräfte der Achsen über das Schubrohr auf den Rahmen gebracht werden. Das würde bei einer nichtangetriebenen Achse ja wegfallen und nur Stoßdämpfer und Federn reichen nicht als Achsbefestigung... Google mal Unimog 6x6...

Antwort
von Nightlover70, 22

Das ist gewiss ein nicht unerhebliches Projekt.
Technisch wohl machbar, allerdings auch aufwendig und damit teuer.

Das wird man nicht so aus der Luft heraus kalkulieren können.

Antwort
von AnyBody345, 29

Nimm nen 7 tonner ;)

Kommentar von Laliloli123 ,

Kostet aber mehr.

Kommentar von 716167 ,

Du weisst doch noch gar nicht was der Umbau kostet.

Ausserdem "verbaust" du dir mit einer nicht angetriebenen Nachlaufachse beim Mog die Geländegängigkeit.

Kommentar von Laliloli123 ,

Wie viel kg kann ich hinten noch Ranbauen, sodass die Achse nicht zu stark belastet wird?

Kommentar von AnyBody345 ,

Wenn du ne Nachlaufachse hast , trägt die sich und den Rahmen.

Antwort
von Pfaffenhofener, 15

Machbar, aber genauso unsinnig wie ein Dachträger auf einem Ferrari.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten