Frage von hiwiegehts93, 99

Kann man ein PC Gehäuse lackieren und wenn ja, wie?

Wie bei einem Auto lackieren, wie viel würde es kosten?

Antwort
von Ontodog, 45

Wenn du Sprühlack mit angemessener Qualität benutzt (etwa 10 euro pro dose) und du, abhängig vom Gehäuse, etwa 2-6 Dosen verbrauchst solltest du ungefähr klar kommen. Natürlich ist der benutzte Lack dann auch nicht unerheblich. Es gibt Sprühlack, der nach 2 Stunden genauso flüssig ist wie direkt nach dem Auftragen. Mit anderen Lacken kannst du Teile nach knapp 40 Minuten wieder zusammenschrauben.

Wenn du's selbst machst würde ich aber immer mehr Sprühlack kaufen, als nötig. Wenn du mit einer Stelle nicht zufrieden bist oder es Probleme gibt, musst du alles abschleifen und wieder von vorne anfangen. Das Anrauen ist wichtig, damit die Farbe hält und du keine Probleme hinsichtlich der Qualität hast.

Ich habe anfang des Jahres meine Grafikkarten sowie Teile meines Gehäuses (Fractal Arc XL) weiß lackiert und bin dadurch, dass ich das zum ersten mal gemacht habe, ebenfalls auf einige Probleme und Schwierigkeiten gestoßen. Am Ende waren 3 Tage verstrichen und 4 Sprühdosen leer.

Unterm Strich ist es aber schwer abzuschätzen, was die Lackierung eines Gehäuses kosten wird. Um es allgemein zu halten würde ich sagen : So viel du dafür ausgeben willst. Alles über dem absoluten Minimum steigert die optische Qualität und Langlebigkeit deines Unikats.

Antwort
von taskmanager4, 29

Ganz einfach: alles, was im PC ist, ausbauen oder die zu lackierenden Teile vom Gehäuse entfernen.

Alle zu lackierenden Teile mit Schleifpapier anrauen, damit die Farbe nicht abblättert. Die Teile säubern und entfetten (z.B. mit Spiritus).

Danach zuerst eine Schicht Grundierung aufsprühen (bei Kunststoffteilen bitte Kuststoffgrundierung verwenden).

Nachdem die Grundierung trocken ist, die gewünschte Farbe aufsprühen. Sprühe mehrere dünne Schichten, weil sich sonst Lacktropfen und kleine Bläschen bilden können.

Wichtig ist, dass der Lack hochwertig ist. Wie Ontodog bereits geschrieben hat, ist Lack für 10€/Dose von der Qualität her besser als günstigerer Lack.

Die auf den Dosen stehende Tockenzeit ist übrigens nach meiner Erfahrung sehr knapp bemessen, warte da mit dem Zusammenbau am Besten einen Tag.

Ich habe meinen PC innen weiß und außen anthrazit lackiert - wenn man weiß, was zu beachten ist, erhält man ein sehr gutes Ergebnis.

Antwort
von Chuckno14, 62

also eine günstige Variante wäre Sprühfolie, da kostet eine Dose nen Zehner da baust du einfach das Gehäuse ab stellst es auf den Balkon machst Zeitung drunter und sprühst los

und wenn es dir nicht gefällt kannst du sie leicht abziehen

Professionell mit Mustern beispielsweise wird das dann jedoch nicht

Antwort
von Joachim61389, 49

Alles was nicht lackiert werden raus bzw abbauen.

Den Alten Lack mit 600er Schleifpapier anschleifen.

Dann musst du alles Staub und Fettfrei sauber machen. Nimm dafür am besten Bremsen Reiniger aus dem Baumarkt.

Jetzt kommt der ernste teil das Lackieren. Wenn du damit keine Erfahrung hast übe erst mal an einem Stück Pappe oder sowas.

Hast du alles eingefärbt kannst du für den Glanz nach 15-20 Minuten noch eine Schicht Klarlack drüber sprühen. Musst aber nicht.

Dann bitte 12-24 Stunden den Lack aushärten lassen bevor du alles wieder zusammen baust.

Antwort
von Kaen011, 40

Ja, wenn du es selbst machst 5-10€ wenn du es machen lässt etwa 50-100€, einfach bei einer lackierei nachfragen wieviel das kosten würde. dürfte für die ein klacks sein.

Antwort
von Saarslayer, 54

Natürlich kann man den Lackieren! Vom preis her kann ich dir leider keine Auskunft aber unter 100 sollte es bleiben. Zu meinem Vorbeantworter möchte ich dir Raten die Sprühfolie zu Ignorieren und wenn dann Normale Car Wrapping Folie zu verwenden da die Sprühkacke nicht das stabielste ist und du nicht lange dran freude haben wirst

Antwort
von burninghey, 25

Lackieren lassen kostet ca. 200€ besser selber machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten