Frage von olsen, 46

Kann man ein Musikstück über 639 Jahre wirklich spielen?

Hallo ihr lieben,

meine Frage ist, kann man eine achtseitige Partitur so langsam wie möglich spielen ? Wer gibt die 639 Jahre Spieldauer vor ? Damit ihr überhaupt wisst wovon ich spreche, ich meine das Musikstück für Orgel von John Cage St. Burchardi, Halberstadt das eine Spieldauer von 639 Jahre hat. Wie kann man das festlegen wenn man sagt: "ASLSP: As SLow aS Possible?" so langsam wie möglich zu spielen.?

Gibt es da Zeitangaben, wie lange eine Pause dauern darf bis man dann wieder mit gis′, h′, gis usw. weiter spielen kann ? Kann man das ganze Projekt überhaupt verwirklichen, ein Stück 639 Jahre lang zu spielen ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SunnySonja19, 31

Das halte ich eher für einen Marketing-Gag. Sowas soll es ja auch bei der anspruchsvollen Musik geben.

Im Prinzip muss nur festgelegt werden, die viele BPMs das Stück hat, also auf welche Geschwindigkeit man das Metronom einstellen müsste. Nur, dass man kein Metronom auf diese Geschwindigkeit reduzieren könnte. Aber theoretisch...die Anzahl der Takte und die Anzahl der Schläge sind in der Partitur festgelegt. Dann muss irgendwo stehen, wie lange ein Schlag andauern soll und so kann man die Gesamtdauer des Stücks berechnen.

Antwort
von DannyJF, 12

Hallo,Das Musikstück "As slow as possible" ist ein Orgelstück von John Cage. Dieses wird momentan (und wahrscheinlich auch in naher Zukunft) in einer Kirche in Halberstadt aufgeführt (eine Art Klosterkirche).Es wird an einer Orgel gespielt, die jedoch nur aus wenigen Pfeifen besteht.Ein Motor treibt ein Gebläse an und bei Drücken einer Taste wird die Luft durch die Pfeife gesteuert, was dann einen Ton erzeugt.Der Ton bleibt so lange erhalten, bis die Taste losgelassen wird. Da die Töne jedoch über Monate lang gehalten werden müssen, werden die Tasten beschwert.So wird ein dauerhafter "Pfeif-Ton" im Kirchenraum (oder eine Art Kapelle oder Krypta) zu hören sein.


Alle paar Monate/Jahre wird dann eine Taste losgelassen oder eine neue Taste beschwert.

Kommentar von olsen ,

....ist das nicht störend, wenn man in die Kirche geht, zu einer Taufe oder Weihnachtsmesse und im Hintergrund pfeift die ganze Zeit eine Orgel ?

Kommentar von DannyJF ,

Tja. Jeder wie er will, sag ich immer: Aber hier ist noch ein Link für dich zum Ansehen: Das Raten und vor allem die Antwort sind wirklich lustig!

https://www.youtube.com/watch?v=XQXr5ejTUyA

Antwort
von SebRmR, 20

Warum 639 Jahre:
https://de.wikipedia.org/wiki/ORGAN%C2%B2/ASLSP#Vorgeschichte
http://www.aslsp.org/de/das-projekt.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community