Frage von LukaYuki99, 156

kann man ein kind über den darm gebären?

Ich weiss die frage ist ein wenig komisch, aber mich interessiert ob man über den darm ein kind gebären könnte? xD

Expertenantwort
von Darkmalvet, Community-Experte für Anatomie, Biologie, Körper, ..., 78

Hallo LukaYuki99

Nein, das ist anatomisch nicht möglich, da der Darm nicht an den Utetus angeschlossen ist.

Was in seltenen Fällen passieren kann, ist das eine Verbindung zwischen Scheide und Darm existiert, wie bei viele Tieren, das nennt man dann Kloake.

Dann wäre es möglich über Analsex schwanger zu werden, aber das Kind würde nach wie vor über die Vagina geboren.

Eine Fehlbildung, bei der Uterus komplett in den Darm angebunden ist ist quasi unmöglich, da beide Organe aus verschiedenen Keimblätter entstehen und im Gegensatz zur Vagina auch überhaupt nicht dehnbar genug ist, damit ein Kind durch passen würde, somit wäre der Darm noch dazu ungeeignet und würde anfangen zu bluten oder reißen.

Auch bei extrauterinen Schwangerschaften ist eine Entbindung über den Darm in keiner Kombination denkbar, in einem solchen Fall würde das Kind in der Bauchhöhle wachsen und müsste operativ entfernt oder falls schon lebensfähig operativ geholt werden

LG

Darkmalvet

Kommentar von LukaYuki99 ,

endlich mal einer der meine frage versteht und auch richtig beantwortet!!!

Kommentar von ThomasJNewton ,

Schleim dich ein wo du willst.

"Seit heute angemeldet" und dann mit der dümmsten Frage seit langem?

Wenn ich dir persönlich gegenüberstände, würde ich dir vielleicht für den Hauch eines Augenblicks am Liebsten ...

Wenn ich nicht gerade bemerkt hätte, dass der Kleine gerade Aa ins Windelchen gemacht hat, ich also Mama rufe, die das erledigt.

An Arschgeburten macht man sich nicht die Finger schmutzig, schon weil es solche nicht gibt.

Antwort
von ThomasJNewton, 32

Dafür gibt es doch Kinderteller, sowas wie Menschenauflauf, oder mit lustigen Bildern, wenn Clownschaf Dolly auf den Teller kommt.
Schon Stunden später ... Darm ... *erbriche/erbröchst/¿№↶↷↯☞♪ǁϟ℅*

Zumindest kann frau Kinder über dem Darm empfangen, nennst sich dann Missionarsstellung, im Gegensatz zur Hündchenstellung.
Aber wie so oft gibt es einen Kompromiss, nennt sich dann Löffelchen.

"Man" kann übrigens sehr schwer gebären, nennt sich dann Bauchhöhlenschwangerschaft und ist sehr gefährlich.
Aber einen echten Mann schreckt ja keine Gefahr.

Wer Amikaze sagt, muss auch Bemikaze sagen, und endet kann als Kamikaze.

Mit der Zetmi-Katze wären wir dann wieder bei Clown-Schaf Dolly angekommen.

Du siehst, das Leben findet seinen Weg. Jurassic Park oder so.

Antwort
von voayager, 17

ist bei dir gerade Märchenstunde, dass du derlei Überlegungen anstellst?

Antwort
von sweety207, 69

Nein das ist anatomisch unmöglich!! Weil die Gebärmutter im Bauch liegt und nicht in Darm. Es kann passieren das bei der Geburt der Anus durch das Pressen einreist also etwas aber das Kind kommt jedoch aus der anderen Öffnung.

Antwort
von V4NiLL3PuDDinG, 56

Wenn du das hinkriege, ist dir ein Eintrag im Guinness Buch sicher

Antwort
von Zommm, 80

Ja, jede 500. Eizelle nistet sich bei der Frau nicht in der Gebärmutter, sondern im 12-Finger-Darm ein, wo sie heranwächst und gedeiht. Beim Analsex wird diese dann befruchtet und nach 9 Monaten flutscht das Baby aus dem Arsch der Frau.

Kommentar von ThomasJNewton ,

Ach daher, habe mich immer schon über die Kinder mit 12 Fingern gewundert.

Antwort
von miezepussi, 68

Von der Gebärmutter aus gibt es keinen Zugang zum Darm. Also nein

Antwort
von Repwf, 37

Das könnte ein kleines Ar...loch werden...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community