Frage von Klaus08152, 138

Kann man ein Kfz abmelden und ohne den Vorbesitzer wieder anmelden?

Hallo zusammen ^^

Ich bin gerade Halter und Besitzer eines Autos (also steh im Brief und Schein drin). Abmelden ist also kein Problem, wenn ich die Schilder habe.

Jetzt kommt aber Person B ins Spiel, die gerade real im Besitz des Autos ist und auch das Auto damals gekauft und bezahlt hatte... Jetzt möchte ich einfach nur noch das Kfz abmelden, Person B die Schilder und Papiere geben und nichts mehr von Person B hören! Daher meine Frage: Kann Person B das Auto ohne weiteres dann das Auto wieder auf sich selber zu lassen, wenn sie die Schilder, den Brief und Schein hat? Oder muss ich da nochmal in Erscheinung treten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rockuser, 101

Hallo.

Halter, Besitzer, und Eigentümer sind 3 Verschiedene Sachen.

Also wer einen gültigen Kaufvertrag hat, kann das Auto Anmelden, weil er Eigentümer ist.

Du als Halter kannst das Auto Abmelden wenn Du Fahrzeugschein 1 und 2 und die Schilder hast. Danach übergibst Du die Papiere und gut.

Kommentar von Klaus08152 ,

Also heißt... Ich melde es ab und steck B alle Papiere vom Kfz inkl. Nummerschildern in den Briefkasten und gut ists!? (Mit den Schildern kann ich eh nichts anfangen, also können die auch weg ^^ )

Kommentar von Rockuser ,

Die Schilder können weg. Bei der Zulassungsstelle steht eine Box, dort kann man die einwerfen, wenn sie Entwertet sind.

Antwort
von Royce, 107

Wenn ein gültiger Kaufvertrag geschlossen wurde, Schein und Brief übergeben wurden und die Kennzeichen noch auf dem Kfz sind musst du nicht mehr in Erscheinung treten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten