Frage von Johann003, 60

Kann man ein Katzenbaby mit auf eine Zugfahrt nehmen?

Hallo Leute,

mein Kumpel hat letzten Mittwoch 4 Katzenbabys bekommen. Nun will er mir eine davon abgeben nach 12 Wochen. Ich wiederum will sie einer sehr guten Freundin von mir geben, da ihre Katze erst vor paar Monaten gestorben ist und sie sich wieder danach sehnt eine im Arm zu halten und mit ihr zu kuscheln und Zeit zu verbringen. Ich will ihr also damit eine Freude bereiten. Der Haken ist nur, sie wohnt nicht gerade um die Ecke. Müsste ca. 5 Stunden mit dem Zug zu ihr fahren.

Nun die Frage...kann ich ein 12 wöchiges Kätzchen auf so eine Zugfahrt mitnehmen z.B. im Käfig?

Danke und liebe Grüße!

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katzen, 25

WENN überhaupt, dann nur in einer Transportbox, die unterwegs weder aufgemacht wird noch in der rumgegrabbelt wird, weil ein solches Katzenkind ja so toll ist....

Ich kenne Katzen, auch kleine, die leidenschaftlich gern Autofahren, mit dem Zug hätte ich da aber so meine Probleme. Ehrlich gesagt, könnte Deine Freundin nicht woanders eine Katze herbekommen? Mal abgesehen davon, daß es an Tierquälerei grenzt, eine kleine Katze allein zu halten, Du also mindestens 2 nehmen müßtest, finde ich, muß es Liebe sein, wenn man sich ein Lebewesen aussucht, mit dem man einen Teil seines Lebens verbringen will. Du würdest Dir doch auch nicht von Deinem Freund Deine Lebenspartnerin bringen lassen oder?

Bitte überleg Dir das gut, Streß ist für Katzen Gift, und so eine Zugfahrt ist Streß. Vielleicht mögen sich die beiden dann auch gar nicht? Ich halte von Geschenken solcher Art gar nichts, und wenn das Geschenk auch noch über hunderte von Kilometern transportiert werden soll, erst recht nicht.

Antwort
von Egni2011, 36

Können tust du das schon, aber ich glaube dem Katzenbaby gefällt das nicht, da es im Zug ja sehr laut ist und es für das Baby sehr viele ungewohnte Sachen (Töne, Stimmen, Personen, etc.) gibt.

Im günstigsten Fall wird das Baby "nur" temporär traumatisiert, im schlechtesten ist es dauerhaft traumatisiert. Also tu es dem armen Baby nicht an. 

Wenn du deiner Freundin ein Geschenk machen willst, dann such doch z.B. auf Ebay Kleinanzeigen nach Katzenbabys in ihrer Nähe. Die meisten Babys sind eh "gratis", wenn die Halter sehen, dass das Kätzlein in gute Hände kommt :)

Antwort
von wow123los, 22

Ganz erlich ich würde es nicht machen weil jenach dem stirbt die Katze wegen dem Stress(stimmen)aber du musst entscheiden

Antwort
von Pixelsforlove, 26

Grundsätzlich würde ich es eher nicht empfehlen bei so einem jungen Tier. Könnte ein großer Stressfaktor sein. Ich würde aber einfach mal einen Tierarzt fragen, vielleicht geht es ja doch irgendwie. :)

Antwort
von Josiebabuuh, 27

eher nicht des ist bestimmt total der Horror Trip für so ein kleines ding ... mit Auto wäre es besser aber naja :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community