Frage von Rose85, 273

Kann man ein Hund zur Beruhigung auch Baldrian Tabletten geben?

Antwort
von user8787, 233

Baldrian kann bei  Hunden eine paradoxe Wirkung haben, das heiß es macht die Tiere eher aufgedrehter . 

Power ihn / sie auf, füttere qualitativ und lasse vom TA abklären ob die Unruhe evtl. eine medz. Ursache hat ( Schmerzen, Darmkrämpfe, Ungeziefer ) . 

Ist der Hund gesund, ist es an euch ihm Grenzen aufzuzeigen, natürlich OHNE Gewalt ....aber Konsequent.  

Expertenantwort
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 182

Man sollte niemals Tieren menschliche Medikamente geben ohne es mit einem Tierarzt abzusprechen.

Wenn dein Hund hibbelig ist, musst du dafür sorgen das er runter fährt. Konditionierte Ruheübungen Und positiver Aufbau eines Ruheortes sind da angesagt.

Antwort
von EySickMyDuck, 173

Servus...

warum auch immer du deinen Hund mit Hilfsmitteln beruhigen willst soll mir jetz mal egal sein.

Baldrian funktioniert bei Menschen aber nicht bei Hunden könnte in deinem Fall aber auch helfen da der Hund sich beruhigt sobald du es bist.

Wenn dann musst auf Bachblüten zurückgreifen... Das bekommt man auch als sog. "Rescue Spray". Davon sprühst du ihm 1 bis 2 Spritzer auf die Innenseite der Lefzen und das wirkt wirklich so gut das du richtig merkst wie dein Hund sich mehr und mehr entspannt...

Nur mal so an alle hier die gerade noch vor Empörung über diese Frage in eine Papiertüte atmen.

In einzelnen Fällen kann es durchaus eine vernünftige Alternative darstellen den Hund mal kurzzeitig ein wenig "auf Stand By" zu setzen. Natürlich ausschließlich wenn es zum Wohl des Hundes geschieht...

Antwort
von minimuc, 144

Würde ich von abraten. Greif eher zu Bachblüten!

LG minimuc

Antwort
von Menoah, 130

Hallo , vielleicht magst du uns ja mal etwas zu deinem Hund erzählen ?! Wie alt ist er , welche Rasse , wie äußern sich die Probleme die dich daran denken lassen ein Beruhigungsmittel verabreichen zu wollen wie Baldrian ? Bevor man zu solchen Mitteln greift , auch wenn sie pflanzlichen Ursprungs sind , muss immer Ursachenforschung das erste Mittel der Wahl sein ;) Es gibt einige Gründe wieso ein Hund sich "daneben" benimmt , überaus aufgedreht ist und /oder keine oder nur selten Ruhe findet und die sollte man versuchen heraus zu bekommen . Angefangen von Krankheiten wie eine gestörte Funktion der Schilddrüse bis hin zu Unterbeschäftigung sprich Langeweile -alles ist möglich .

Antwort
von Goodnight, 148

Nein das bringt nichts. Werde selber ruhig und lerne den Hund Ruhe.

Antwort
von spikecoco, 143

warum braucht dein Hund etwas zur Beruhigung?. Kannst du es bitte näher beschreiben?

Antwort
von Bitterkraut, 147

Nein - warum braucht dein Hund was zur Beruhigung?

Antwort
von armabergesund, 117

wenn es dich beruhigt kannst du auch ruhig " ein Hund"  Baldrian geben, aber denk dran , "ein Hund" mit 2 Beinen, niemals einem Hund mit Vieren...

Antwort
von Michia12, 139

Schädlich wird es nicht sein, aber ich glaub eigentlich nicht, dass das was bringt.

Antwort
von TygerLylly, 118

Frage ist erstmal, warum sollte man?

Antwort
von DonkeyDerby, 118

Kann man, es wird aber nicht allzuviel nützen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten