Kann man ein gekauftes Auto sorgenlos anmelden wenn der Händler wo man's gekauft hat noch Leasing Schulden hat?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Händler wird kaum Leasing-Schulden haben. Bei Privatverkauf wird es kaum möglich sein, da der Verkäufer keine Zulassungsbescheinigung II hat, die hat der Eigentümer; er ist lediglich Besitzer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso soll denn der Händler noch Leasingschulden haben für das von dir gekaufte Auto ? Deine frage ist so nicht verständlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ACAM11
03.12.2015, 22:20

Hallo, ja, ich hab auch nun erfahren dass der Fahrzeugbrief noch bei der Bank ist wenn das Leasing noch nicht bezahlt wurde. Also um sicher zu sein dass alles ok ist, muss er den FZBrief rausrücken. Sorry ich kannte diese Details noch nicht als ich die Frage gestellt hatte. Die Sache ist, dieser Händler meinte er hat den Brief gerade nicht da, wenn aber das ganze Geld auf sein Konto ist, schickt er alle Dokumente und wir können das Auto abholen (andere Stadt) jedoch dauert das ganze jetzt echt lange und er hat uns erst informiert dass das Auto im Leasing war und er auf den Brief von der Bank wartet...deswegen hatte ich gefragt ob wir irgendwie Probleme kriegen können. aber nun weiss ich's besser :) Danke!

0

Danke für eure Antworten, es hat sich alles geklärt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leasing sollte man die Finger lassen erst wenn Du den Brief selber gesehen hast und überprüft das es das Fahrzeug ist und nicht zu einen Unfallfahrzeug gehört . der Brief ist so lange unter Verschluss bis die Leasing schulden der Restkaufwert und die Abrechnung voll bezahlt sind  da kommt dann mehr zusammen als Du zahlen willst das will die Bank alles haben bevor der Brief an dich geht . Leasing immer die Finger weg nie machen auch nicht kaufen solange der Brief nicht zu 100% vorliegt . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?