Frage von HamiltonJR, 68

Kann man eigentlich jederzeit kostenlos eine Untersuchung in der Mietswohnung beantragen, wenn man das Gefühl hat, dass etwas Gesundheitsschädliches dort ist?

Antwort
von Hobbybastler123, 9

Du musst schon einen konkreten Verdacht haben oder z.B. Schimmel gefunden haben. Bei meiner Tochter war das so, sie hat Schimmel gefunden und es dem Vermieter gemeldet. Der kam mit der Ausrede, es liege am Lüften. Daraufhin haben wir als Familie einen Gutachter beauftragt, eine Untersuchung durchzuführen. Das Ergebnis war, die Wohnung war überall schimmelbehaftet. Bei meinem Schwiegersohn wurde das sogar im Blut gefunden. Aber der Vermieter lenkte nicht ein und sagte nur, sie könnten sich ja eine andere Wohnung nehmen, wenn es ihnen nicht passt. Haben sie dann auch getan. Der Nachmieter dieser Wohnung war Maler und meinte, er kriege das schon in den Griff, zog aber selbst nach einem halben Jahr wieder aus.

Antwort
von farnickl, 31

Du kannst jederzeit eine kostenpflichtige Untersuchung deiner Bude in Auftrag geben. Warum sollte jemand umsonst für dich arbeiten wollen?

Antwort
von BarbaraAndree, 38

Für den Fall, dass du in deiner Wohnung Schimmel hast, hier ein Link dazu:

http://www.focus.de/immobilien/mieten/gutachten-mietminderung-klage-so-wehren-si...

Antwort
von tapri, 14

nein, natürlich nicht, denn jemand muss den Gutachter ja bezahlen.

Dein 1. Schritt wäre, den Schimmel dem Vermieter zu zeigen und dieser muss sehen was zu tun ist.

Es kann auch nach hinten für dich los gehen, wenn z.B. festgestellt wird, dass du an der Schímmelbildung schuld bist (Verursacher bist) z.B. durch falsches Lüften.....

also geh erstmal den friedlichen Weg. Alles gute

Antwort
von Bitterkraut, 19

Nein, das kann man nicht.

Erstens, weil ein Gefühl ein zu schwaches Indiz ist, und zweitens, weil es keine Behörde gibt, die so einen Antrag entgegennehmen könnte.

Bei einer akuten Gesundheitsgefahr, wie Gas, Rauch, Feuer, Löwen oder Mamabas bitte sofort die Wohnung verlassen und 112 wählen.

Alles andere mußt du mit deinem Vermieter klären.

Antwort
von Zyrober, 41

Du willst einen Gutachter, du bezahlst einen Gutachter. Wenn er was wirklich gesundheitsschädliches findest, haste zumindest gute Chancen es im Prozess wiederzubekommen.

Antwort
von promooo, 35

Du musst erst deinen Vermieter kontaktieren, bevor du Oberhaupt etwas erstatten lassen willst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten