Frage von Kastille, 31

Kann man ehemalige Freunde solange vermissen?

Hey,

vor 4-5 Monaten ging eine Freundschaft zu bruch (sie hatte Probleme und hat sich anderen anvertraut aber mir nicht) und ich vermisse diese Person immer noch. Das Problem an der Sache ist, dass ich ihr nicht soviel bedeutet hab wie sie mir. Ich war für sie nur ein Kumpel und das wars schon. Dass es keine Chancen auf einen Neuanfang gibt weiß ich und haben mir Freunde von ihr bestätigt nach ner Zeit. Ich frage mich nur wann das mit dem Vermissen aufhört. Ich habe in der Zeit neue Freunde gefunden, die ich mag, aber egal was wir auch machen sie können die ehemalige Freundin einfach nicht ersetzen, weil das Gefühl nicht weg geht. Davor dachte ich, dass ich sie nicht mehr vermissen werde, wenn ich neue Leute kennengelernt habe, aber jetzt habe ich welche kennengelernt und ich vermisse sie immer noch. Was kann man dagegen machen?

Antwort
von Cherryredlady, 23

Natürlich. Vielleicht hast du unterbewusst mehr empfunden als nur Freundschaft. Aber vermutlich war sie einfach so wichtig für dich, dass sie dir fehlt.

Ich würde eigentlich dasselbe empfehlen wie bei Liebeskummer. Ablenken und hoffen, dass es vorbei geht 

Kommentar von Kastille ,

Kann schon sein, dass es für mich mehr war als nur das, aber nach fast 5 Monaten sollte doch das auch verschwunden sein oder?

Kommentar von Cherryredlady ,

Anscheinend nicht. Ich gebe zu, dass ich das selbst nie erlebt habe, aber ich halte es für möglich dass man auch freundschaftlich sehr an jemandem hängen kann. Aber ich denk es zu hinterfragen bringt nicht so viel. Versuch es zu akzeptieren und drüber hinweg zu kommen :)

Antwort
von laviniarchl, 22

Manchmal vermisst man Menschen sein Leben lang . Moeglicherweise vergeht dieses Gefuehl nie , denn kein Mensch kann einen anderen ersetzen . Geh vielleicht nochmal einen Schritt auf deine ehemalige Freundin zu und wenn es wirklich nichts mehr wird lerne es zu akzeptieren . Es ist auf jeden Fall schwer , keine Frage , aber deine neuen Freunde werden dich unterstuetzen .

Kommentar von Kastille ,

Ich hatte schon versucht 2 Monate nachdem das war mit ihr zu reden, aber das bringt nicht, ich bin ich mittlerweile wohl egal geworden. Ich frag mich nur wie man das akzeptieren soll, weil es gab nicht mal einen Streit zwischen uns, es war einfach nur, weil sie persönliche Probleme hatte. Wärs ein Streit gewesen und meine Schuld, wäre ich evtl noch mit klar gekommen, weil ich dann wüsste dass ich der Grund bin, aber einfach so von einen Tag auf den anderen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten