Frage von CraftingHelper, 46

Kann man EAK. (Erdanziehungskraft) künstlich erzeugen?

In DBZ gibt es runde Kugeln in denen Son Guku oder Vegeta tranieren, indem sie die EAK. erhöhen oder senken. Ich wollte wissen ob die in der Reallietät auch umgesetzt werden könnte. Und ich würde auch gerne wissen, wie viel es kostet falls es möglich ist. Bitte Auswahlmöglichkeiten mit angeben Danke :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lazybear, 15

Du könnstest in den weltraum fliegen und dort eine raumstation bauen, die einen raum hat, der um die längstachse der station rotiert, mit der rotationsgeschwindigkeit kannst du die gewichtskraft von sich dort befindlichen objekten reduzieren, es wäre quasi wie eine zentrifuge, aber im weltraum, dadurch kannst du die gewichtskraft nicht nur erhöhen, sondern auch weiter senken als auf der erde! Lg

Kommentar von beamer05 ,

mit der rotationsgeschwindigkeit kannst du die gewichtskraft von sich dort befindlichen objekten reduzieren

Da im Weltraum, dort wo du deine Raumstation bauen möchtest, ohnehin Schwerelosigkeit herrscht, kannst du folglich irgendwelche "Gewichtskraft" nicht (weiter) reduzieren.

Du kannst duch die von dir angesprochene Rotation der Station allerdings eine Zentrifugalkraft erzeugen, die das Gewicht der dort befindlichen Objekte (nicht aber deren Masse) erhöht.

Kommentar von Lazybear ,

die zentrifugalktaft nimmt in dem beispiel die aufgabe der gewichtskraft ein, ist vllt nicht sonderlich gut ausgedrückt von mir, dass die masse erhöht wird habe ich auch nirgens geschrieben!

Antwort
von Gehilfling, 30

Die Kraft, die auf den Körper wirkt kannst du beispielsweise durch eine große Zentrifuge erhöhen oder eben reduzieren, je nach dem, wie das "Innenleben" der Kapsel gestaltet ist.

Kommentar von NeoExacun ,

Um es zu erniedrigen müsste die Zentriefuge aber um den kompletten Planeten gehen und verdammt schnell sein.

Kommentar von Gehilfling ,

Wieso? Die Zentrifuge könnte sich genauso drehen, lediglich ist der Kopf nicht zum Mittelpunkt der Zentrifuge gerichtet, sondern nach außen. Man wird sozusagen zum "Red out" gedreht, nicht zum Black out.

Kommentar von NeoExacun ,

Dann wirst du trotzdem noch mit 1G richtung Erde gezogen.

Kommentar von CraftingHelper ,

Hab mir kurz in Wikipedia schlau gemacht was ne Zentrifuge ist aber trotzdem hab ichs nicht ganz verstanden..egal :D Danke für die antwort!

Kommentar von HanzeeDent ,

Eine Zentrifuge ist eine Art schnell rotierendes Rad. Man wird sozusagen durch "Zentrifugalkräfte" (auch wenn ich den Begriff nicht mag, da es sich um eine Scheinkraft handelt) nach außen gedrückt. Das soll eine künstliche Schwerkraft simulieren.

Man kennt ja die herkömmliche Darstellung eines UFOs in Form einer rotierenden Scheibe. Ich denke das ist auch inspiriert vom Gedanken an die Notwendigkeit einer simulierten Schwerkraft.

Antwort
von Richard30, 7

Also derzeit wäre nur ne Beschleunigung oder halt ne Drehbewegung möglich.

Beschleunigung kennst du ja selbst, du sitzt in nem Zug, Auto e.c.t, das losfährt und wirst in den Sitz gepresst. Du müsstes dann aber ständig die Geschwindikgeit ändern (schneller werden, oder halt langsamer).

Drehbewegung: Naja wie nen Kettenkarusell halt, auch da wird man ja nach aussen gepresst. Also das wären derzeit die Möglickeiten, eine Gravitation zu simulieren. Aber sowas wie nen "Elektromagent" gibt es bisher noch nicht, auch nichtmal ansatzweise theoretisch wäre bisher sowas machbar.

Antwort
von NeoExacun, 29
Etwas Anderes... (Was anderes schreiben)

Erhöhen ist theoretisch kein Problem, du brauchst einfach nur sehr viel Masse. Senken könnte schwieriger werden.

Kommentar von CraftingHelper ,

Erst mal- danke für die schnelle Antwort! und jetzt würde mich interessieren ob man die schwerkraft nicht erst um bisschen weniger als doppelt so viel steigern könnte und sie dann so weiter steigern kann. 3. Was denkst du wie viel Masse man benötigen müsste um nicht von sich selbst zerquetsch zu werden? Habe momentan 52,8kg und bin fast 13 Jahre alt. ( mir ist klar dass ich dass mit 13 noch vergessen kann, aber ich meine mit 20 oder so was in der art

Kommentar von NeoExacun ,

Sollte man das Geheimnis der Gravition lüften und sie regeln können, wäre das möglich. Aber selbst wenn das möglich ist, rechne ich in diesem und vermutlich auch dem nächsten Jahrhundert nichtmehr damit. Dafür wäre wahrscheinlich eine derartige Menge Energie nötig, dass wir diese noch lange nicht bereitstellen können.

Die Frage verstehe ich nicht ganz. Der menschliche Körper hält enorme Drücke aus. Die Frage ist immer wie lange. Doch alleine wenn man 100m tief taucht, herrschen dort 11 Bar Druck. Beim Raketenstart muss der Körper weit mehr als die 10-fache Erdbeschleunigung aushalten. Da ist schon Raum.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community