Frage von Vivibirne, 81

Kann man durch Schule krank werden?

Hey. Ich habe zz viel Schulstress. Ich kann mich nicht mehr aufraffen, wenn ich von der Schule komme gehe ich ins Bett bis 19uhr dann lese ich noch und schlafe um 21 uhr ein. Ich treffe mich mit niemandem mehr und verkrieche mich im Zimmer, weine oft und habe jeden Morgen und tagsüber Bauchschmerzen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von loveflowersyeah, Community-Experte für Schule, 28

Hi,

Schule kann tatsächlich krank machen. Ich denke, dass deine Bauchschmerzen psychosomatisch sind, das heißt sie kommen durch deinen Stress. Ich kann es nur vermuten, aber dein Text lässt darauf schließen.

Ich würde dir raten deinen Tagesablauf zu ändern und eine gewisse Strukturierung reinzubringen. Also z.B. wenn du zuhause bist, als erstes etwas essen, dann Hausaufgaben machen und abends Freizeit haben. So ungefähr habe ich mir das angewöhnt und ich habe viel weniger Stress als vorher. Mit Freunden treffe ich mich dann eher abends oder gehe zum Sport. 

Wenn du gar nicht mehr mit der Situation klarkommst, kannst du dich auch an einen Lehrer wenden, dem du vertraust oder an einen Schulsozialarbeiter, sofern ihr einen habt. Auch ein Psychologe ist eine Alternative. Wichtig ist nur, dass du etwas dagegen tust und daran arbeitest.

Bist du mit der Schule überfordert? Mit dem Stoff, den Fächern, den Lehrern,...? Da wäre vielleicht ein Schulwechsel ganz angebracht, natürlich in Absprache mit deinen Eltern und, wenn möglich, mit einem Psychologen. 

Egal wie du es letztendlich machst, genug Ideen hast du ja jetzt, ändere etwas!

Lg Lfy

Kommentar von Vivibirne ,

Wenn ich mit lehrern rede, was sollen die denn machen? Es wäre ungerecht wenn ich bevorzugt werde bei ausfragen oder so :/ oder?

Antwort
von conelke, 28

Überforderung kann durchaus krank machen. Wenn Dich der Schulstoff stresst, musst Du etwas ändern. Nachhilfe, Lerngruppen, Dich anders organisieren, Freiräume lassen etc.. Sprich mal mit Deinen Eltern oder einem Lehrer über das Problem. Vielleicht kann er oder Deine Eltern helfen bzw. Tipps geben.

Antwort
von creativeplayer, 36

Welchen Stress hast du denn? Bei Mobbing solltest du dich an deine Familie und an den Schulleiter wenden....

Antwort
von stoffel21, 24

Ja das geht leider schon! Mir selbst geht es auch oft so, vor allem während Phasen in der schule, in denen es viele Tests und Schularbeiten gibt. Durch die überforderung und den Stress geht es einem schlecht! Halte dir zu solchen Zeiten einfach vor Augen, das schule nicht alles im Leben ist und motiviere dich mit Dingen, die dir Spaß machen. Für alles gibt es eine lösung😊

Antwort
von SiroOne, 32

Ja, Schule kann krank machen, besonders bei Überforderung, da können alle möglichen psychologischen Krankheiten auftreten.

Antwort
von SerenaEvans, 36

Stress kann immer krank machen. Deswegen muss man lernen richtig damit umzugehen. Dazu gehört ein vernünftiger Tagesplan und ein Hobby / Sport als Ausgleich. Ebenso richtige Ernährung und genug schlaf.

Antwort
von exxonvaldez, 15

Ja, na klar!

Burnout nimmt auch unter Schülern immer mehr zu.

Kommentar von Vivibirne ,

Krass :(

Antwort
von ProfHallo, 13

Ist bei mir auch so:(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community