Kann man durch oder nach einer Panikattacke in Ohnmacht fallen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei einer Panikattacke fällt man nicht in Ohnmacht, auch wenn man hyperventiliert. Das beste, was du machen kannst, ist die Panikattacke einfach abwarten. Bei einer Panikattacke passiert dir nichts, du stirbst also nicht und trägst auch keine bleibenden Schäden, außer vielleicht die Angst vor einer neuen Panikattacke. Wenn du also nicht irgendwie so körperlich krank bist (z.B. Asthma), kann dir eine Panikattacke nichts anhaben. (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja zum Beispiel wenn du dabei hyperventilierst, dabei gelangt zu schnell zu viel Sauerstoff ins Gehirn und du kippst um

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mir ist nicht bekannt das jemand an Schwindel durch Angststörungen umgekippt ist es sei denn du hyperventilierst. Tust du das?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung